100 Mal und kein bisschen müde

Für das Schärdinger Stadtoberhaupt Bgm. Ing. Franz Angerer, Kurhausdirektor Harald Schopf und Tourismuschefin Bettina Berndorfer war die heutige kleine Feierstunde im Kurhaus eine Premiere, durften sie doch zur Ehrung eines Kurgastes einladen, der dieser Tage zum hundertsten Mal einen Kuraufenthalt im Kurhaus Schärding verbringt.

Seit dem Jahr 1972 kommt der agile Dr. Gerhard Müller aus Mödling ins Kurhaus, das er als „first class“ bezeichnet. Der treue Kurgast schätzt nicht nur die fachliche Kompetenz und die hervorragende Küche, sondern im Besonderen die Gastfreundschaft im gesamten Haus sowie das überaus nette und freundliche Personal.

Zum stolzen Jubiläum gab’s von den Stadt-, Tourismus- und Kurhausvertretern natürlich schöne Präsente für den bekennenden Kurhaus-Fan Müller.

Kurgast-Ehrung_Oktober 2017

Foto: Kurhaus Schärding

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.