ABGERISSEN – AUFGEBAUT – UMGESTALTET – EINGEWEIHT

Die ÖHV-Rettungshundestaffel und der Hundesportverein Eberschwang laden am 02.September 2018 zum Tag der offenen Tür und zur Eröffnung des neuen Vereinsheims.

Die ehrenamtlichen Mitglieder der ÖHV-Rettungshundestaffel Eberschwang arbeiteten im vergangenen Jahr nicht nur mit ihren Hunden, sondern es wurde auch jede freie Minute in den Um- und Zubau ihres Vereinshauses und des Ausbildungsplatzes investiert.

Ein Rettungshund ist im Einsatz mit vielen Herausforderungen konfrontiert, um die hohen Anforderungen eines Rettungshundes zu erfüllen und die Qualität langfristig zu gewährleisten war ein Umbau notwendig.

Jetzt nach einem Jahr Bauzeit laden wir zum Tag der offenen Tür ein und möchten der breiten Bevölkerung zeigen was Rettungshunde leisten und vor allem, wie ein solcher ausgebildet wird um  im Ernstfall Leben retten zu können.

Beim Tag der offenen Tür werden das Vereinshaus und der neue Übungsplatz offiziell eingeweiht und es erwarten Sie einige Highlights:

Vorführung der Rettungshundestaffel

Auszüge aus dem Trainingsprogramm

Showvorführungen mit den Hunden.

Rahmenprogramm

Der bekannte Holzmagier Marco Steinschnak aus Gmunden wird seine Schnitzkünste live mit der Motorsäge vorführen. Wer für sich zu Hause Exponate erwerben möchte, wird auch nicht enttäuscht werden, der Holzmagier  wird an diesem Tag einige seiner Werke zum Verkauf anbieten.

Neben der Ausbildung der ÖHV Rettungshundestaffel steht das Trainerteam zwei Mal pro Woche den Mitgliedern des Hundesportvereins zur Verfügung. Angeboten werden Ausbildungen vom Welpen bis zum Familienhund, denn perfekt erzogene Hunde sind kein Zufall.

Das Besondere beim ÖHV-Hundesportverein Eberschwang ist, dass jederzeit in die Kurse eingestiegen werden kann und der Platz ganzjährig geöffnet ist.

Nähere Infos können Sie auf der Homepage des Vereins www.hundeschule-eberschwang.com  finden.

Fotocredit: Hundesportverein Eberschwang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.