Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall bei der Häuperlkreuzung, wurde die FF-Kemating am 16. Oktober von der BWST Ried alarmiert. Drei Fahrzeuge waren nach einer Vorrangmissachtung auf der L508 zusammengestoßen.

Am Einsatzort wurde die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz aufgebaut und die Unfallfahrzeuge stromlos gemacht.

Weiters wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet und nach Freigabe durch die Polizei die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.

Die verletzten Personen wurde vom Roten Kreuz ins KH Ried eingeliefert.

Die beschädigten Unfallfahrzeuge wurden in einer angrenzenden Wiese abgestellt. Der Einsatz war für die FF Kemating somit beendet und sie rückten wieder ins Zeughaus ein.

vu1610

  • Einsatzleiter: E-HBI A. Vorhauer
  • Manschaftsstärke: 9
  • Einsatzbeginn: 09:18
  • Einsatzende: 10:15
  • Foto & Text FF Kemating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.