Auto krachte durch Brückengeländer

Bezirk Braunau am Inn

Eine 20-Jährige aus Deutschland war am 23. Juni 2018 gegen 4:45 Uhr mit ihrem Auto in Braunau am Inn auf der Simbacher Landesstraße Richtung Simbach unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn.

Als sie an der Kreuzung mit der Ringstraße links abbiegen wollte, kam sie aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. In weiterer Folge krachte der Pkw durch ein Brückengeländer. Dort stürzte das Auto etwa drei Meter tief in einen Garten.

Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Aufgrund vorangegangener Unstimmigkeiten bzgl. wer das Fahrzeug lenkte, wurde mit beiden Personen ein Alkotest durchgeführt. Die Frau hatte 1,28 Promille und ihr Beifahrer 1,06 Promille. Der 20-Jährigen wurde der Führschein vorläufig abgenommen.

Die FF der Stadt Braunau am Inn barg den Pkw.

Foto: FF Braunau am Inn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.