Bei Sturz Finger ausgerissen

Bezirk Braunau

Ein 46-jähriger Mann stürzte in seinem Wohnhaus in Ranshofen über die Stiege und riss sich dabei den kleinen Finger aus. Er verständigte selber via Notruf die Bezirksleitstelle Braunau und teilte den Beamten mit, dass er keinen Finger mehr habe.

Während der Verunfallte durch die Rettung versorg wurde fanden Polizisten den abgerissenen Finger eingeklemmt im Treppengeländer im 2. Stock des Hauses. Der Finger dürfte dem Mann beim Versuch sich festzuhalten abgerissen worden sein.

Der 46-Jährige hatte keine Erinnerung mehr an seinen Sturz über die Treppe. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Braunau eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.