Betreutes Reisen feiert 20 Jahre

Ich fahre sicher in den Urlaub! Betreutes Reisen feiert 20 Jahre

Die majestätischen Tiroler Berge, Sonnenuntergänge an der Adria oder eine gemütliche Schifffahrt an der Donau. Urlaub machen trotz gesundheitlicher Einschränkungen mit dem Sicherheitsnetz im Gepäck – dieses Service bietet das OÖ. Rote Kreuz mit dem Betreuten Reisen seit 20 Jahren. Mit einer Jubiläumsschifffahrt auf der Donau wird dieser runde Geburtstag am 21. August gefeiert.  

 

Frieda Mahringer (84) aus dem Bezirk Rohrbach ist Stammgast beim Betreuten Reisen. Seit mehr als 10 Jahren packt sie einmal im Jahr die Koffer und dann geht es für sie ab in den Urlaub. Sie liebt es, Land und Leute kennenzulernen und schwört dabei auf das Sicherheitsnetz, welches das OÖ. Rote Kreuz reisefreudigen Menschen mit dem Betreuten Reisen bietet. „Ich fühle mich sicher und weiß, dass jemand da ist, wenn ich Hilfe brauche“, sagt die rüstige Pensionistin, die mittlerweile 12-fache Urgroßmutter ist. Eines ihrer schönsten Erlebnisse war, als sie bei der Reise nach Kärnten bei der Abfahrt in Linz zufällig auf ihre Cousine Erna traf: „Wir beide waren sprachlos, weil keine von der anderen wusste. Wir fielen uns in die Arme, da wir uns schon länger nicht mehr gesehen haben“. Es gab viel zu plaudern. Eine wunderbare Urlaubswoche verging schnell.

 

Urlaubsfreude vom ersten Moment an

„Wir wollen all jenen Menschen Urlaubsfreude bereiten, die alleine nicht mehr imstande sind zu verreisen. Eine sorgfältige Reisevorbereitung, die ein persönliches Gespräch mit allen Teilnehmern umfasst, und der persönliche Einsatz der Betreuerinnen und Betreuer während der Reise sind unsere Erfolgsfaktoren “, erläutert OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter. Die Mitarbeiter des Betreuten Reisens wählen die Hotels mit Sorgfalt aus, damit sowohl die Zugänglichkeit zum Haus und zu den Zimmern, das Angebot in den Hotels, die Ausflugsmöglichkeiten und die Verpflegung den Bedürfnissen angepasst ist.

 

20 Jahre Betreutes Reisen

„Dem Alltag entfliehen, in geselliger Runde fremde Orte und Kulturen erleben – einfach mal wieder Urlaub machen. Auch Personen mit Einschränkungen kennen diese Bedürfnisse“, nennt Aichinger den Grund, warum das Rote Kreuz diese Dienstleistung seit mittlerweile 20 Jahren anbietet. Gefeiert wird dieses Jubiläum mit einer Tagesschifffahrt auf der Donau am 21. August 2018. Mit an Bord ist Gartenexperte und Rotkreuz-Botschafter Karl Ploberger, dem das Betreute Reisen ein großes Anliegen ist. Rund 11.000 Teilnehmer genossen in den vergangenen zwei Jahrzehnten unbeschwerte Reisetage und Urlaubsmomente. Rund 110 freiwillige Mitarbeiter kümmerten sich in mehr als 25.000 Stunden um die Gäste. Alleine im Vorjahr waren 783 Reisefreudige unterwegs.

 

Rundum-Betreuung inkludiert

Ein erfahrenes Team aus diplomiertem Pflegepersonal, AltenfachbetreuerInnen und Rotkreuz-SanitäterInnen kümmert sich um die Urlauber während der gesamten Reise. Sie geben Sicherheit, fördern die Gemeinschaft und sorgen dafür, dass sich auch Alleinreisende niemals einsam fühlen. Das gesamte Reiseprogramm des Betreuten Reisens finden Sie unter www.roteskreuz.at/ooe  oder Sie bestellen es kostenlos per E-Mail reisen@o.roteskreuz.at oder telefonisch unter 0732/ 7644-522.

 

Mit einem Sicherheitsnetz im Gepäck geht es für die Teilnehmer der Betreuten Reisen auf Urlaub. Credit: OÖRK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.