Betriebliche Gesundheitsförderung am Stadtamt Braunau mit erneutem Gütesiegel ausgezeichnet

Betriebliche Gesundheitsförderung am Stadtamt Braunau mit erneutem Gütesiegel ausgezeichnet

Dem Stadtamt Braunau am Inn wurde zum zweiten Mal das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) verliehen. Die Österreichische Gesundheitskasse vergibt diese Auszeichnung für die erfolgreiche Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen.

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist – gerade wegen den ständig steigenden Herausforderungen des Berufsalltages – ein ideales Instrument, um die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Zusätzlich trägt es zur Förderung eines guten Betriebsklimas bei. In den letzten drei Jahren wurden am Stadtamt Braunau mehr als 50 verschiedene gesundheitsfördernde Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Unter anderem wurden ein regelmäßiges Bewegungsprogramm, jährliche Gesundheitstage, diverse Workshops zu Themen wie Stressbewältigung und Konfliktmanagement sowie Deutschkurse zur Vertiefung der Sprachkenntnisse angeboten.

Knapp 400 oberösterreichische Betriebe setzten bereits auf Betriebliche Gesundheitsförderung und stehen somit für rund 150.000 gesündere Arbeitsplätze. Das neue Gütesiegel wird für die Jahre 2021 bis 2023 verliehen, somit bedeutet die Auszeichnung keinen Schlusspunkt, sondern Auftrag und Motivation, die betriebliche Gesundheitsförderung weiterhin als fixen Bestandteil für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtamtes Braunau am Inn zu forcieren.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung am Stadtamt Braunau wurde erneut mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.
(Foto: Stadt Braunau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.