Die grüne Kraft der Kräuter

Am Montag, dem 5. August 2019, um 15 Uhr findet die nächste Wildkräuterführung mit Kräuterexpertin Renate Wimmer statt.

Der Treffpunkt ist an der Schiffsanlegestelle Schärding. In der Inn-Au findet sich im Hochsommer eine goldgelb blühende Pflanze. Es ist die Kanadische Goldrute, welche zur Familie der Korbblütler gehört.

Die Pflanze bildet Kolonien und kommt ursprünglich aus Nordamerika. Das Kraut wird vor allem zur Stärkung der Nieren und bei Nieren- und Blasenbeschwerden eingesetzt. In der Wildkräuterküche werden die Triebspitzen, die Blätter und Blüten verwendet.  Die kleinen gelben Blütenkörbchen sind zudem eine wahre Insekten- und Bienenweide.

Wer mehr über die Wild- und Heilkräuter erfahren möchte kann sich gerne bei Schärding Tourismus anmelden: Tel. 0043/7712/4300-0. Preis pro Person: € 10.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Foto: Renate Wimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.