Die Pflügerstaatsmeisterschaft kommt nach Oberösterreich

Dröhnende Traktormotoren werden am 24. und 25. August in Andorf (Bezirks Schärding) den Ton angeben, wenn die 30 besten PflügerInnen aus ganz Österreich zur Staatsmeisterschaft nach Oberösterreich anreisen.

Heimvorteil für den Schärdinger Karli Scherrer.

Seit mehr als einem Jahr laufen die Vorbereitungen für den ältesten Landjugendbewerb – dem Wettpflügen, in Andorf.

Bereits am Montag vor dem Bewerb reisen die besten Pflüger der Bundesländer an um sich auf den umliegenden Feldern intensiv auf den Wettbewerb vorzubereiten. Am Freitag, dem 23. August beginnt dann der offizielle Teil der Veranstaltung. Am Vormittag findet das offizielle Training statt, abends werden ab 20.00 Uhr die Startnummern für den Wettbewerb verlost. Musikalisch begleitet die Band „mfg“ den Eröffnungsabend.

Die Andorfer freuen sich auf viele Gäste aus Nah und Fern!

Wettbewerb am Samstag
Der Plügerwettbewerb findet am Samstag, dem 25. August statt. Bereits um 9.00 Uhr beginnt die Pflügerparade mit anschließender Feldandacht, bevor um 11.00 Uhr der Startschuss für das Wettpflügen fällt. Danach haben die rund 30 Teilnehmer 3,5 Stunden Zeit ihr Können am Feld zu zeigen. Auch für die Zuschauer hat sich die Landjugend einiges einfallen lassen. Für die richtige Abwechslung, findet ein Radladerparcours, eine Landtechnikausstellung, ein Kinderprogramm und eine landwirtschaftliche Betriebsbesichtigung statt.

Der „krönende“ Abschluss startet um 20:00 Uhr im Festzelt mit der Siegerehrung. Die Erstplatzierten werden Österreich bei der Weltmeisterschaft 2019 in den USA vertreten. Gefeiert werden die Sieger anschließend mit der Band „Die Lauser“.

Die Landjugend Andorf freut sich auf viele Fans und Pflügerbegeisterte aus ganz Österreich!

Das oberösterreichische Pflügerteam
Durch die großartigen Erfolge beim Bundesentscheid Pflügen 2017, dürfen heuer erstmals 10 Oberösterreicher beim Bundespflügen an den Start gehen.

Die Teilnehmer im Überblick:

 

Beetpflug

Bernhard Esterbauer (BR)

Stefan Steiner (KI)

Gerald Seiberl (UU)

Stefan Gstöttenmayr (UU)

Markus Söllradl (WL)

Drehpflug

Andreas Gstöttenmayr (UU)

Martin Wurhofer (BR)

Karl Scherrer (SD)

Robert Hieslmayr (WL)

Sebastian Deixler-Wimmer (WL)

 

Vize-Weltmeister Stefan Steiner

Fotos: Landjugend OÖ

 

Allgemeine Information
Landjugend OÖ – Die aktivste Jugendorganisation im ländlichen Raum
„Wir gestalten unser Lebensumfeld aktiv mit!“ – Diesen Leitgedanken verfolgen über 22.000 Jugendliche, die in 218 LJ-Gruppen in ganz Oberösterreich tätig sind. Damit ist die Landjugend die aktivste Jugendorganisation im ländlichen Raum. Die Landjugendgruppen gestalten ein umfangreiches Programm, das von Weiterbildung über Sport- und Freizeitangebote, Persönlichkeitsentwicklung, agrarischen Themen bis zum aktiven Mitarbeiten im Kultur- und Gemeinschaftsgeschehen in den Gemeinden reicht.In unserem täglichen Handeln legen wir großen Wert auf die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau sowie den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.