Ein Gourmetstück der klassischen Musik

Am Sonntag, den 17. November um 11 Uhr lädt der Kulturverein Schärding zu einem Kammermusikkonzert mit Lied und Musik in den Kubinsaal ein.

Das Publikum erwartet unter anderem ein Highlight der Kammermusik von Franz Schubert: Das Forellenquintett. „In einem Bächlein helle, da schoss in froher Eil‘, die launische Forelle, vorüber wie ein Pfeil… „ lauten die ersten Strophen von Christian Friedrich Daniel Schubart. Die Musiker Barbara Doblhamer (Klavier), Magda Girlinger (Violine), Johann Ratschan (Viola),   Klaus Brunner (Cello) und Barbara Schachenhofer (Kontrabass) arbeiten seit vielen Jahren zusammen und geben die Noten der berühmten Komponisten in einem wunderbaren Klangkonzert wieder.

Neben Franz Schubert´s  „Notturno“ für Klaviertrio werden Stücke des Großmeisters Wolfgang Amadeus Mozart gespielt wie das Klaviertrio in C- Dur. Für alle Klassikliebhaber oder jene die es noch werden wollen, ist dies ein perfekter Abend, an dem Perlen der klassischen Musik in Schärding aufgeführt werden.

Karten-Info:
Vorverkauf beim Kulturverein Schärding (Mo/Mi/Fr 9-12 Uhr) erhältlich. VVK-Preis Erwachsene: € 12, Jugendliche bis 18 Jahre frei. Tageskasse: € 15.

www.kulturverein-schaerding.at

Fotos: Privat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.