FACC ist Mitglied des exklusiven Boeing „Premier Bidder Program“

Der Aerospace-Konzern FACC ist von Boeing Commercial Airplanes zum Mitglied des „Premier Bidder Program“ ernannt worden.

Das Lieferantengprogramm würdigt erstklassige Lieferanten in den zivilen Flugzeugprogrammen von Boeing und gibt die Möglichkeit, ihre Geschäftsbeziehungen mit dem US-Flugzeughersteller weiter auszubauen.

Als führender Technologiekonzern in der Luftfahrtindustrie liefert FACC wichtige Strukturkomponenten für Boeing. „Die Aufnahme in das ‚Premier Bidder Program‘ von Boeing ist für uns Lob und Auftrag zugleich“, betont Robert Machtlinger, CEO von FACC. „Sie zeigt uns, dass wir mit unserem Best-in-Class-Ansatz auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig wissen wir, dass damit eine hohe Verantwortung einhergeht. Das ist gerade in herausfordernden Zeiten wie jetzt in der Corona-Krise besonders wichtig“, fügt Machtlinger hinzu.

FACC gehört damit zu den rund 100 Lieferanten, die den hohen Qualitäts- und Lieferkriterien für die Aufnahme in das Premier Bidder Program gerecht werden.

BOEING 787

FACC ist als Mitglied in dem hochkarätigen Boeing „Premium Bidder Program“ aufgenommen worden, die hohe Qualität und Lieferperformance in den Programmen Spoiler und Schubumkehrgehäuse für den Boeing 787 Dreamliner finden darin Anerkennung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.