„Ferienspass grenzenlos“

Grenzübergreifendes Mittelzentrum Neuhaus a.Inn – Schärding

Eine tolle Idee: In diesem Jahr können Schärdinger Kinder auch am Ferienprogramm in Neuhaus teilnehmen und Neuhauser Kinder am Ferienspass in Schärding!

Als „Ferienspass grenzenlos“ stehen die Angebote in beiden Orten für alle Kinder in Neuhaus und Schärding offen. Die beiden Programmhefte werden in den kommenden Tagen an alle Kinder im Stadtgebiet Schärding per Post versandt und an der Grundschule und Kindergarten in Neuhaus ausgeteilt. Zudem liegen sie in den Gemeindeämtern in Neuhaus und Schärding zum Abholen bereit.

Anmeldungen für die Programmpunkte werden mit Ausgabe des Ferienprogramms von den jeweils angegebenen Veranstaltern angenommen. Zu beachten sind dabei nur die unterschiedlichen Ferienzeiten. Während die Schulkinder in Schärding bereits am 6. Juli in die Ferien starten dürfen, müssen die Neuhauser Kinder noch bis 29. Juli warten. Doch die Vorfreude auf tolle Programmpunkte lässt die Wochen bis dahin schnell vergehen.

Dies ist eine Aktion des Grenzübergreifenden Mittelzentrums Neuhaus – Schärding, welches gefördert wird mit Mitteln des INTERREG Programms Österreich-Bayern 2014-2020.

 

Bürgermeister Stadt Schärding Franz Angerer, Doris Streicher (Vorsitzender der Kinderfreunde Schärding), Bürgermeister Gemeinde Neuhaus Josef Schifferer , Stefanie Wölfl (Koordination Mittelzentrum Neuhaus a.Inn-Schärding), Lisa Götzer (Organisatorin Ferienprogramm Neuhaus), Günter Streicher (Vizebürgermeister Stadt Schärding)

Für Fragen:
Stefanie Wölfl, Projektkoordinatorin Grenzübergreifendes Mittelzentrum Neuhaus a.Inn – Schärding
Mail steffi.woelfl@gmx.net , Mobil +49 151 58205594

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.