Flucht vor Polizei endete tödlich

Bezirk Schärding

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 11. November 2018 gegen 3:15 Uhr auf der B136, Sauwald Straße Richtung Münzkirchen.

Im Gemeindegebiet von Münzkirchen wurde ihm von einem Polizisten aus Andorf, der dort eine Standkontrolle durchführte, mit einer roten Taschenlampe ein Haltezeichen gegeben.

Der 23-Jährige missachtete die Anhaltung und flüchtete Richtung Münzkirchen. Die Polizisten sahen von einer Nachfahrt ab und veranlassten eine Funkfahndung.

Der 23-Jährige kam in einer scharfen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte über die Fahrbahn zurück und prallte frontal gegen einen Baum.

Der 23-Jährige, der offensichtlich nicht angegurtet war, wurde von der Feuerwehr aus dem Pkw geborgen.

Trotz längerer Reanimationsversuche durch den Notarzt und die Rettung verstarb der Verunglückte gegen 4:30 Uhr an der Unfallstelle.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.