Garagenbrand – Brandursache geklärt

Bezirk Braunau am Inn

Bei der am 11. Oktober 2017 vom Sachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ durchgeführten Brandursachenermittlung konnte dieser als Brandursache des Brandes in der Garage eines Zweifamilienhauses in Schalchen einen elektrischen Defekt (Masseschluss) im Motorraum des abgestellten Pkw feststellen.
Presseaussendung vom 11.Oktober 2017:
Garagenbrand
Bezirk Braunau am Inn

Am 11. Oktober 2017 brach gegen 8 Uhr aus bisher unbekannter Ursache in der Garage eines Zweifamilienhauses in Schalchen ein Brand aus. Durch den Brand wurden ein in der Garage geparkter, nicht zum Verkehr zugelassener Pkw, ein Motorrad und ein Minimotorrad, sowie mehrere Geräte vernichtet. An der Garage und an dem angebauten Wohnhaus entstand Sachschaden in der Höhe von 150.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache sind am Laufen. Der Brand konnte von fünf Feuerwehren der Umgebung mit insgesamt 60 Mann gelöscht werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt und auch für die Nachbarsobjekte bestand keine Gefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.