Küchenbrand in Mehrparteienwohnhaus

Ein Küchenbrand sorgte Freitagnachmittag für einen Einsatz in einem Mehrparteienwohnhaus in Ried im Innkreis.
Unmittelbar nach einem Einsatz bei einem Verkehrsunfall wurden die Einsatzkräfte zu einem Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Ried im Innkreis alarmiert. Heißes Fett ist auf einem E-Herd in einer Küche in Brand geraten.

Die Flammen griffen auf Teile der Kücheneinrichtung über. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, das Gebäude wurde anschließend belüftet und so rauchfrei gemacht. Mehrere Personen wurden vom Rettungsdienst betreut.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.