Kurznachrichten Oberösterreich 06.06.2018

Kurznachrichten Oberösterreich

Bezirk Steyr-Land

Klein-Lkw gestohlen

Bisher unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum 6. Juni 2018 einen auf einem Firmengelände in Adelwang versperrt abgestellt gewesenen Klein-Lkw der Marke Fiat Ducato, Kennzeichen SE-WOLF4, weiß lackiert. Das Fahrzeug hat einen Wert von mehreren tausend Euro.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Hall unter 059133 / 4151

 

Bezirk Perg

Radfahrerin von Pkw gestreift

Eine 65-Jährige aus Altenberg lenkte am 6. Juni 2018 gegen 7:50 Uhr ihren Pkw in Katsdorf auf der Gusentalstraße Richtung St. Georgen an der Gusen. Bei Strkm 6,350 dürfte sie eine in die gleiche Richtung fahrende 45-Jährige Radfahrerin aus Hagenberg übersehen und mit dem Außenspiegel gestreift haben. Die Radfahrerin kam zu Sturz, bei dem sie Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Sie wurde nach Erstversorgung mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert.

 

Bezirk Gmunden

Beim Wandern gestürzt

Eine 60-Jährige aus Holland unternahm am 4. Juni 2018 mit ihrem Gatten in Gosau eine Wanderung im Bereich der Zwieselalm. Gegen 21:45 Uhr kam sie bei Abstieg Richtung Vorderen Gosausee zu Sturz und zog sich eine schwere Gesichtsverletzung zu. Sie wurde nach Alarmierung der Einsatzkräfte von der Bergrettung ins Tal und mit der Rettung ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht.
Insgesamt befanden sich acht Mann des Bergrettungsdientes Gosau und ein Beamter der Alpinen Einsatzgruppe Gmunden im Einsatz.

 

Bezirk Braunau am Inn

Motorrad prallte gegen Lkw-Container – Nachtrag

Der 26-Jährige aus Kirchberg bei Mattighofen ist aufgrund der Folgen seiner schweren Verletzungen am 5. Juni 2018 im Unfallkrankenhaus Salzburg verstorben.

Meldung vom 27. Mai 2018:
Ein 26-Jähriger aus Kirchberg bei Mattighofen und ein 26-Jähriger aus Straßwalchen fuhren am 27. Mai 2018 kurz nach 16 Uhr mit ihren Motorrädern im Gemeindegebiet von Lengau auf der L505, Kobernaußer Landesstraße Richtung Pöndorf. Während der Fahrt unterhielten sich die Motorradfahrer via Funkverbindung. Den Erhebungen zufolge bzw. laut Zeugenangaben fuhren die beiden Motorradfahrer im Ortsgebiet von Höcken mit angepasster Fahrgeschwindigkeit, als plötzlich der hintere Motorradlenker, der Kirchberger, ohne erkennbaren Grund in einer langgezogenen 90 Grad Rechtskurve seine Fahrgeschwindigkeit erhöhte und den vor ihm fahrenden Freund überholte, ehe er am Kurvenausgang links von der Fahrbahn abkam, vorerst ein Verkehrszeichen streifte und anschließend auf einem angrenzenden Firmenabstellplatz gegen einen abgestellten Lkw-Container prallte. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 6 in das UKH Salzburg eingeliefert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.