Kurznachrichten Oberösterreich 23.05.2018

Kurznachrichten Oberösterreich

Bezirk Gmunden

Tödlicher Verkehrsunfall in Obertraun

Am 23. Mai 2018 gegen 11:50 Uhr war eine 27-jährige Frau mit ihrem Pkw in Obertraun auf der Hallstätterseestraße L547 Richtung Hallstatt unterwegs. Am Beifahrersitz saß ihre 2-jährige Tochter. Zur selben Zeit waren ein 55-jähriger Mann aus Mistelbach (NÖ) und dessen 54-jährige Gattin mit ihren Motorrädern von Hallstatt kommend in Richtung Obertraun unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zwischen dem Pkw der 27-Jährigen und dem Motorrad des 55-jährigen Mannes in Obertraun zum Frontalzusammenstoß. Der Motorradlenker verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrzeuglenkerin und ihre Tochter wurden mit leichten Verletzungen in das LKH Bad Ischl gebracht.

 

Bezirk Linz-Land

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, kam es am 23. Mai 2018 gegen 7:25 Uhr in Leonding. Ein 18-jähriger Mann aus Leonding war mit seinem Pkw auf dem Rotkreuzweg in Richtung Lagerhausstraße unterwegs. Zum selben Zeitpunkt war eine 29-jährige Frau, ebenfalls aus Leonding, mit ihrem Pkw auf der Lagerhausstraße in Richtung Hitzing unterwegs. Trotz „Vorrang geben“ dürfte der 18-Jährige nach links in die Lagerhausstraße eingebogen sein und es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 29-Jährige prallte mit ihrem Pkw frontal gegen die linke Fahrzeugfront des Pkws vom 18-Jährigen. Aufgrund der starken Deformierung der beiden Fahrzeuge konnten die beiden Lenker die Fahrzeuge nicht selbstständig verlassen. Sie wurden von der Feuerwehr geborgen und nach Erstversorgung in den Med Campus III und das UKH Linz eingeliefert. Beide erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Bezirk Gmunden

Raubüberfall auf ein Wettbüro in Ebensee

Ein maskierter Mann betrat in der Nacht auf 23. Mai 2018 gegen 1:30 Uhr ein Wettbüro in Ebensee. Im Wettbüro befanden sich nur noch die 31-jährige Angestellte aus Altmünster und ein Gast. Der Täter war mit einer Machete bewaffnet und forderte von der Angestellten in unbekannter Sprache Bargeld. Die Frau öffnete die Kassenlade und der Mann entnahm eine unbekannte Höhe an Banknoten und stopfte sie in seine Jackentasche. Anschließend flüchtete er. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 170 cm groß, dunkelgrauer Parka mit Kapuze, graue Hose, maskiert mit Sturmhaube

Bezirk Vöcklabruck

Festnahme nach Flaschenwurf

Am 21. Mai 2018 um 17 Uhr verhielt sich bei einer Bushaltestelle in Vöcklabruck ein 30-jähriger Mann äußerst aggressiv gegen eine Polizeistreife. Nachdem der Mann sein Verhalten nicht einstellte, wurde die Festnahme ausgesprochen. Kurz vor der Vollziehung der Festnahme, bei einer oberflächlichen Personen- und Taschenkontrolle, warf der 30-Jährige plötzlich eine volle 1,5 Liter Pet-Flasche in Richtung Kopf eines Polizisten. Durch eine rasche Seitwärtsbewegung des Beamten verfehlte die Flasche den Kopf. Danach konnte der Mann fixiert und die Festnahme vollzogen werden. Auf der Fahrt zur Polizeiinspektion bedrohte er die Polizisten lautstark. Der 30-Jährige ist zu den Vorwürfen nur teilweise geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wurde er in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 

Bezirk Vöcklabruck

Klärung einer Brandserie

Aufgrund umfangreich geführter Ermittlungen seitens der Polizeiinspektion Vöcklabruck konnte eine Serie von Brandstiftungen in einem Siedlungsgebiet in Vöcklabruck geklärt werden. Eine 45-jährige Frau steckte seit August 2017, zumindest sechs Müllcontainer in einer Siedlung in Vöcklabruck in Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Häuser konnte immer aufgrund des raschen Einschreitens der Feuerwehr Vöcklabruck verhindert werden. Die Frau wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 

Bezirk Wels Land

Pkw prallt gegen Kastanienbaum

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person, kam es am 23. Mai 2018 gegen 6:55 Uhr in Neukirchen bei Lambach. Demnach war ein 31-jähriger Mann aus Wels mit seinem Pkw auf der Wiener Bundesstraße 1 von Lambach in Richtung Vöcklabruck unterwegs. In Neukirchen bei Lambach kam der Mann mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Kastanienbaum. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Ein Alkotest verlief negativ. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.

 

Bezirk Grieskirchen-Eferding

Brand in einem Containerdorf

In Eferding brach am 23. Mai 2018 gegen 2:40 Uhr in einem Containerdorf, wo Erntehelfer untergebracht waren, aus noch unbekannter Ursache ein Brand aus. Der Brand wurde von einem 48-jährigen ukrainischen Erntehelfer bemerkte, der schließlich die anderen Bewohner weckte. Die insgesamt 21 Personen konnten sich in das Freie retten. Eine 24-jährige und eine 23-jährige Frau wurden wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache sind am Laufen.

 

Bezirk Kirchdorf an der Krems

Brand in einem Mehrparteienhaus

In einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses in Kirchdorf an der Krems brach am 23. Mai 2018 gegen 0:45 Uhr ein Brand aus. Die Mehrzahl der insgesamt 22 Bewohner konnte selbstständig das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr Kirchdorf musste jedoch vier Personen, die durch den Brand im Haus eingeschlossen waren, bergen. Die vier, als auch ein Feuerwehrmann, wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch im Gange.

 

Bezirk Kirchdorf an der Krems

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Ein 80-jähriger Pensionist aus Molln war mit seinem Pkw auf der Mollner Landesstraße von Molln in Richtung Kirchdorf an der Krems unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich seine 78-jährige Bekannte aus Micheldorf. Beim Einfahren in die Kreuzung mit der B 140 dürfte der Mann den auf der B 140 aus Richtung Kirchdorf kommenden und bevorrangten Pkw, gelenkt von einer 63-jährigen Frau aus Steyr, übersehen haben. Der Pkw der Frau krachte in die Fahrerseite des Pkw vom 80-Jährigen. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Fahrzeug umgestoßen und auf das Dach gedreht. Der 80-Jährige, seine 78-jährige Bekannte, als auch die 63-Jährige und deren 57-jährige Schwester, die sich am Beifahrersitz befand, wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.