Mit fremdem Pkw nach Hause gefahren

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis stellte am 26. Oktober 2018 um 1 Uhr seinen Pkw unversperrt und mit dem Schlüssel im Fahrzeug vor einem Lokal im Bezirk Ried im Innkreis ab um jemanden abzuholen.

Die Abholung verzögerte sich etwas und als er gegen 2 Uhr wieder wegfahren wollte, war der Pkw verschwunden. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und gegen 10:30 Uhr wurde das Fahrzeug auf einem privaten Grundstück im Bezirk Ried gefunden.

Der 25-jährige Beschuldigte gab an, er habe einen Filmriss und könne sich an nichts erinnern. Laut Erhebungen wurde er unmittelbar vor Begehung der Tat aus dem Lokal geworfen.

Er nutzte die Gelegenheit und fuhr mit dem unversperrten Pkw nach Hause. Das Fahrzeug wurde vorläufig sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.