Motorradlenker kollidierte mit Pkw

Bezirk Braunau am Inn

Ein 48-jähriger tschechischer Staatsangehöriger fuhr am 1. August 2018 gegen 17:15 Uhr mit einem Sattelzugfahrzeug samt Sattelaufleger im Stadtgebiet von Mattighofen auf der Moosstraße stadtauswärts Richtung Wagenham.

An der Kreuzung Luvo/Gerbereistraße blieb er bei einer Firmenzufahrt stehen, um einen dort wartenden 46-jährigen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Braunau ausfahren zu lassen.

Der 46-Jährige fuhr auf Handzeichen des Lkw-Lenkers langsam in Richtung stadteinwärts in die Moosstraße ein. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit einem Motorrad auf der Moosstraße stadtauswärts Richtung Wagenham.

Laut Zeugenaussagen beschleunigte er das Motorrad und fuhr auf der Gegenfahrbahn an einem hinter dem Lkw zum Stillstand gekommenen Pkw und dem Lkw vorbei. Der Motorradlenker kollidierte mit dem Pkw des 46-Jährigen, wurde über den Pkw geschleudert und kam mehrere Meter weiter auf der Fahrbahn zu liegen.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der 42-Jährige mit dem Hubschrauber „Europa 3“ ins LKH Salzburg geflogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.