Oberösterreich News 01.05.2019

Fremden- und Grenzpolizeiliche Abteilung

Erfolgreiche Schengenkontrolle – Pakistani in Haft

Am 30. April 2019 um 9 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Linz- Hauptbahnhof in einem Personenzug von Wien nach Linz, Bereich St. Pölten, Schengenkontrollen durch. Im Zuge dessen wurde ein 32-Jähriger, zusammen mit sechs weiteren Personen, einer Identitätsfeststellung unterzogen.

Alle sieben Personen gaben an, aus Pakistan zu sein und hatten kein zur Einreise oder zum Aufenthalt berechtigtes Dokument bei sich. Aufgrund des illegalen Aufenthalts wurden die Personen festgenommen, zur Polizeiinspektion Linz-Hauptbahnhof gebracht, einer genauen Personsdurchsuchung unterzogen und nach ihren Daten befragt.

Bei den daraufhin durchgeführten Anfragen wurde festgestellt, dass bei dem 32-Jährigen eine Interpol-Fahndung aus Pakistan gespeichert war. Nach Kontaktaufnahme mit dem Landeskriminalamt OÖ und dem Bundeskriminalamt stellte sich weiters heraus, dass der 32-Jährige wegen zweifachen Mordes in Pakistan gesucht wird.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten wurde der Pakistani zwecks Auslieferung in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

 

Bezirk Gmunden

Schwerer Motorradunfall

Ein 36-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden war am 1. Mai 2019 gegen 17:20 Uhr mit seinem Motorrad im Ortsgebiet von Ebensee auf der Rindbacherstraße in Richtung Ortszentrum unterwegs. In einer Linkskurve fuhr der Mann aus ungeklärter Ursache mit seinem Motorrad über den rechten Fahrbahnrand hinaus, schleuderte auf dem Schotter und dem Grünstreifen um die eigene Achse und prallte mit dem Motorrad rücklings gegen eine betonierte Gartenmauer.

Zeugen leisteten sofort Erste Hilfe. Der Motorradlenker wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 14“ in das UKH Salzburg geflogen.

 

Bezirk Linz-Land

Tödlicher Verkehrsunfall

Ein 40-jähriger Mann aus dem Bezirk Grieskirchen war am 1. Mai 2019 gegen 15:05 Uhr mit seinem Motorrad auf der B122 von Rohr im Kremstal kommend in Richtung Kremsmünster unterwegs. Im Gemeindegebiet von Rohr im Kremstal kam es zwischen dem Motorradlenker und dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 59-jährigen Mann aus Wels, zu einem Zusammenstoß.

Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand der Erhebungen. Der 40-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Wels eingeliefert. Seine 55-jährige Gattin, die sich am Beifahrersitz befand, wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ebenfalls in das Klinikum Wels eingeliefert.

Die B122 war in diesem Bereich für ca. zwei Stunden total gesperrt.

Lkw von der Fahrbahn abgekommen

Ein 44-jähriger Mann aus der Ukraine war am 30. April 2019 gegen 19:20 Uhr mit seinem Sattelzugfahrzeug samt Anhänger auf der B309 von Steyr kommend in Richtung Asten unterwegs. Im Gemeindegebiet Enns dürfte der Mann aufgrund gesundheitlicher Probleme bzw. Müdigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und kam links von der Fahrbahn ab.

In der Folge durchstieß der Lkw die Leitplanke bzw. den Wildzaun auf einer Länge von ca. 30 Meter. Das Fahrzeug kam nach etwa 50 Meter auf der angrenzenden Ackerfläche zum Stillstand. Der 44-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in den Med Campus III eingeliefert.

Es entstand erheblicher Flurschaden. Die B309 war in diesem Bereich für fünf Stunden völlig gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 24-jähriger Mann aus dem Bezirk Linz-Land war am 30. April 2019 gegen 18:30 Uhr mit seinem Pkw auf der Theninger Bundesstraße von Thening kommend in Richtung Breitbrunn unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich seine 26-jährige Freundin aus dem Bezirk Wels-Land.

Bei der Ortseinfahrt Niederfeld bremste der 24-Jährige seinen Pkw ab und dürfte dabei aufgrund der nassen und zum Teil durch Graupelschauer eisigen Fahrbahn ins Schleudern geraten sein. Das Fahrzeug stellte sich quer zur Fahrbahn und prallte mit der linken hinteren Seite gegen den aus Richtung Breitbrunn kommenden Pkw, gelenkt von einer 57-jährigen Frau aus dem Bezirk Linz-Land.

Durch den Anprall wurde der Pkw der 57-Jährigen auf den Gehsteig geschleudert. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 in den Med Campus III geflogen. Der 24-Jährige und seine Freundin wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das UKH Linz eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

Bezirk Vöcklabruck

Hochpreisige Fahrräder gestohlen

Unbekannte Täter stahlen in der Nacht von 30. April 2019 auf 1. Mai 2019 hochpreisige Fahrräder aus Kellerabteilen von vier Mehrparteienwohnhäusern in Attersee. Die Täter verschafften sich über die Tiefgarage Zugang zu den Kellerabteilen und brachen diese auf. Insgesamt wurden acht Mountainbikes und Rennräder im Gesamtwert mehreren Tausend Euro gestohlen. Die Spurensicherung wurde durchgeführt. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.