Oberösterreich News 16.02.2019

Verletzter Snowboarder von Notarzthubschrauber abtransportiert

Bezirk Gmunden

Ein 32-jähriger Snowboarder aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 16. Februar 2019 in der Freeride-Arena am Krippenstein in die Variante „Angeralm“ ein. Gegen 12:30 Uhr rutschte er im Bereich des sogenannten „Mistplatzes“ mit dem Snowboard über eine drei bis fünf Meter hohe und vereiste Steilstufe hinunter und zog sich dabei eine Rückenverletzung unbestimmten Grades zu. Ein zufällig am Berg anwesender Bergretter von der Ortsstelle Obertraun wurde von einem Bediensteten der Seilbahnholding auf den Unfall aufmerksam gemacht und führte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Der verunglückte Snowboarder wurde vom Team des Notarzthubschraubers „Martin 10“ mittels Bergetau gerettet und in das Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen.

 

Snowboarder übersah Schifahrerin

Bezirk Rohrbach

Ein 33-jähriger Snowboardfahrer aus Engerwitzdorf fuhr am 16. Februar 2019 gegen 11:15 Uhr am Hochficht die Hochwaldabfahrt hinunter. Als er bereits im unteren Bereich der Piste über eine unübersichtliche Geländekante fuhr, bemerkte er erst im letzten Moment eine Schifahrerin und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 23-Jährige aus Tschechien wurde über den Snowboarder katapultiert und prallte mit der linken Seite auf die harte Piste. Die Verletzte wurde von der Bergrettung erstversorgt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Rohrbach eingeliefert. Dort wurde eine Schlüsselbeinfraktur diagnostiziert.

 

Einbrecher festgenommen

Bezirk Gmunden

Ein 16-Jähriger aus Gmunden und ein 21-jähriger Freund stiegen am 15. Februar 2019 gegen 20 Uhr mit einem widerrechtlich besessenen Schlüssel in das ehemalige Wohnhaus des 21-Jährigen in Pinsdorf ein und verbrachten dort die Nacht. Dabei konsumierten die beiden Beschuldigten Alkohol und rauchten ein paar Joints. Aufgrund einer anonymen Anzeige konnten die beiden Männer am 16. Februar 2019 gegen 10:15 Uhr von einer Streife im Wohnhaus angetroffen und festgenommen werden. Gegen den 21-Jährigen bestand zudem eine aufrechte Fahndung zur Aufenthaltsermittlung für das Gericht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurden die beiden Männer auf freiem Fuß angezeigt.

 

Frau bei Auffahrunfall verletzt

Bezirk Linz-Land

Eine 51-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 15. Februar 2019 gegen 11:40 Uhr auf der Wiener Straße, B1, Richtung Wels. Bei der Kreuzung mit der Pflanzlgutstraße im Gemeindegebiet von Traun musste die Frau aufgrund der roten Ampel stehenbleiben. Dies dürfte ein nachkommender 29-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Wels-Land übersehen haben und fuhr der 51-Jährigen hinten auf. Die 51-Jährige musste von der FF Traun aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und in den Med Campus III nach Linz gebracht.

 

Tödlicher Unfall mit Schneemobil

Bezirk Freistadt

Ein 31-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt war am 15. Februar 2019 gegen 12:30 Uhr mit seinem Schneemobil auf einer Wiese im Gemeindegebiet Sankt Oswald unterwegs. Der Mann dürfte die hinter einer Böschung gelagerten Baumstämme übersehen haben und schleuderte mit seinem Schneemobil dagegen. Durch den Anprall dürfte der Mann vom Fahrzeug gestürzt und mit dem Kopf gegen die Baumstämme geprallt sein. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

 

Gasflasche geriet in Brand

Bezirk Ried im Innkreis

Zu einer brennenden Gasflasche wurde die Freiwillige Feuerwehr Ried am 15. Februar gerufen. Die brennende Gasflasche wurde aus dem Hauses entfernt. Die bereits in Brand geratene Dekoration vor dem Haus konnte rasch gelöscht werden. Anschließend ließen die Einsatzkräften die Propangasfalsche kontrolliert abbrennen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.