Oberösterreich News 24.02.2019

Schwerpunkt „Drogen im Straßenverkehr“

LVA Oberösterreich

Am 23. und 24. Februar 2019 wurde durch eine Streife der Landesverkehrsabteilung eine Schwerpunktaktion namens „Drogen im Straßenverkehr“ im OÖ Zentralraum durchgeführt.
Im Zuge dieses Schwerpunktes wurden vier Drogenlenker angehalten. Bei drei der vier Lenker ergaben Vortests ein positives Ergebnis auf Kokain, zwei wurden zusätzlich auf THC getestet. Sämtliche Drogenlenker wurden einem Amtsarzt vorgeführt und für nicht fahrfähig befunden. Alle vier Führerscheine wurden abgenommen. Die Betroffenen werden anzeigt.

 

Polizei bittet um Hinweise nach schwerem Raub

Bezirk Linz-Land

Ein bislang unbekannter männlicher Täter betrat am 21. Februar 2019 zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr die Filiale einer Bäckerei in Marchtrenk. Eine 59-jährige Mitarbeiterin befand sich zu diesem Zeitpunkt alleine in der Filiale hinter der Theke. Während der Mann die Filiale betrat, zog er sich eine Haube über sein Gesicht und ging zielstrebig zum Thekenbereich. In seiner linken Hand hielt er ein kleines Küchenmesser mit einer etwa 10cm langen Klinge. Er forderte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld mit den Worten: „Geld her, Geld her!“ in ausländischem Akzent. Die Angestellte entgegnete, dass sie kein Geld habe, woraufhin der Unbekannte zur Kasse deutete und „da Geld, da Geld!“ verlangte. Die Frau antwortete, dass sie die Kasse nicht öffnen könne. Daraufhin schlug er mit der Faust auf die Kasse und forderte „Geld, Geld!“. In diesem Moment flüchtete die Frau aus der Filiale und schrie, dass sie soeben überfallen worden wäre. Unmittelbar darauf verließ der Unbekannte ebenfalls die Bäckerei, rannte zu Fuß die Weißkirchner Straße entlang und flüchtete ohne Beute mit einem orangen Moped (Enduro) in Richtung Weißkirchen. Die Angestellte wurde nicht verletzt und verrichtete weiter ihre Tätigkeit in der Bäckerei. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 170cm groß, schmächtig, 15-17 Jahre alt, maskiert mit hellgrauer Wollhaube, bekleidet war er mit einer grauen Jeans, einem bunten Pullover und weißen Turnschuhen, er trug keine Handschuhe. Unter folgendem Dropbox Link kann ein Symbolbild des Mopeds heruntergeladen werden: https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0
Fotos: Symbobild, Abdruck honorarfrei.

Das Landeskriminalamt OÖ bitte um Hinweise zur Tat und auch zu dem Moped, das in der Vergangenheit in dem Bereich des Öfteren ohne Kennzeichen unterwegs war, unter der Nummer 059133 403333 bzw. an jede andere Polizeiinspektion.

 

Klärung einer Diebstahlsserie

Bezirk Freistadt

Durch umfangreiche Ermittlungen klärten Beamte der PI Freistadt eine Diebstahlsserie in einem Seniorenheim im Bezirk Freistadt auf. Als Beschuldigte wurde eine 33-jährige Mitarbeiterin des Seniorenheimes ausgeforscht, welche im Zeitraum von Oktober 2018 bis Februar 2019 zumindest 7-mal die Gelegenheit nutzte und aus den Handtaschen von insgesamt 4 Bewohnern Bargeld stahl. Die Beschuldigte zeigte sich bei ihrer Einvernahme umfassend geständig und wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

 

Ehepaar beim Bergsteigen verunglückt

Bezirk Gmunden

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck und seine 53-jährige Gattin stiegen am Nachmittag des 23. Februar 2019 im Gemeindegebiet von Altmünster vom Hochlecken ab. Die beiden waren mit Steigeisen und festem Schuhwerk ausgerüstet. Auf einer Seehöhe von etwa 1200 Meter rutschen sie auf der festgefrorenen Schneedecke aus und stürzen etwa 200 Höhenmeter über sehr steiles Gelände ab. Unter anderem fielen sie eine 20-30 Meter hohe Felsstufe nach unten. Sie erlitten beide tödliche Verletzungen. Eine Gruppe Schitourengeher beobachtete den Absturz und verständigte die Einsatzkräfte. Das Team des Notarzthubschraubers Martin 3 konnte nur noch den Tod feststellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.