Open Air im Schärdinger Schlosspark

Open Air im Schärdinger Schlosspark

Am Samstag, dem 30. Juni findet im Schärdinger Schlosspark ein Sommernachtskonzert statt. Kupro Sauwald hat dazu „Yak“, eine Folk-Pop Band aus Hamburg sowie die Gruppe „GingerCircle“ – groov’n’stroll aus dem Inn-Donauwinkel eingeladen.

Die fünfköpfige Band aus Hamburg beackert ungenutztes Gelände: Wenn eine irische Tin Whistle auf eine geslappte Gitarre trifft, nennen sie das Folk-Funk. Wenn ein Piano und ein Fagott den Teppich zu dreistimmigem Gesang liefern, wird seltsam stimmungsvoller Pop daraus. Picking-Guitar, Tamburin und Frauengesang? OK, das gab‘s schon, also Retro. Yak betextet ihre Kompositionen mit politischen, neo-dadaistischen und (meist unglücklichen) Liebesliedern.

In üblichen Kategorien lässt sich die Musik von „GingerCircle“ nicht beschreiben. Stets markant Helmut Ertl‘s klarer, reiner Gitarrensound, der das kompositorische Zentrum der Band bildet. Helmut Mitter mit seinem im Beat verwurzelten Schlagzeugspiel hält diesen eigenwilligen Stilmix, in dem sich Soul-, Funk- und Jazzelemente wiederfinden, solide zusammen.

Die extravaganten Basslinien von Kaktus Kastl stellen die treibende, groovige Unterlage her, auf der sich die unterschiedlichen Einflüsse der MitmusikerInnen zu einem Ganzen verbinden.

Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn um 20.30 Uhr. Eintritt an der Abendkassa: € 13.

Bei Schlechtwetter im Kubinsaal. Ein weiteres Sommernachtskonzert wird am 14. Juli geboten.

Fotos: Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.