Osterbräuche am Wochenmarkt in Schärding

Das Osterbrauchtum spielt bei den Schärdinger Goldhaubenfrauen eine große Rolle.

Am Donnerstag, dem 11. April (vor Palmsonntag) und am Gründonnerstag, dem 18. April ist die aktive Goldhaubengruppe am Schärdinger Wochenmarkt anzutreffen. Von 8 bis 12 Uhr tischen die Damen allerhand Österliches auf.

Neben dem Verkauf von Brauchtumsgebäck, handgemachter Osterdekoration für Tisch und Tür, Kräutersalz, Weihkorbdeckerl oder Ostereiern werden zudem köstliche Osterkekserl und ein Eierlikör-Gugelhupf aufgetischt.

Auch die Verkostung von „Oakas“ steht auf dem Programm. Der „Oakas“ ist eine althergebrachte österliche Speise, die in unserem Bezirk noch immer üblich ist, weiß Obfrau Fanni Schneebauer.

Alle Verkaufserlöse kommen karitativen Zwecken in der Region zu Gute.

Fototext: Heuer kommen Osterkekserl ins Nesterl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.