Pensionist zwischen Traktorreifen und Granitsein eingeklemmt

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 63-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Ried im Innkreis war am 26. September 2018 um 9:15 Uhr damit beschäftigt, Holzstücke von der Heckschaufel einer Zugmaschine abzuladen.

Plötzlich setzte sich die Zugmaschine ohne Fremdeinwirkung auf der leicht abschüssigen Hauszufahrt in Bewegung.

Der Mann wollte die Zugmaschine aufhalten und versuchte vermutlich in den Führerstand zu gelangen. Dabei geriet er mit dem rechten Unterschenkel in das linke hintere Rad des Traktors und wurde zwischen Reifen und einem Granitstein eingeklemmt.

Sein Nachbar hörte die Hilferufe und konnte ihn schließlich mit einer zwei Meter langen Eisenstange aus der misslichen Lage befreien.

Der 63-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und vom NAW Ried/I. in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.