Pkw geriet auf Autobahn ins Schleudern

Ein 39-jähriger Mann aus Deutschland war am 25. Juli 2018 gegen 19:50 Uhr mit seinem Pkw auf der Innkreisautobahn (A8) von Suben in Richtung Sattledt unterwegs.

Er fuhr mit dem Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen, als er aus ungeklärter Ursache ins Schleudern kam, gegen die Leitschiene prallte, schließlich über beide Fahrstreifen fuhr und gegen die Betonmittelleitschiene prallte.

Das Fahrzeug kam in der Folge am linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.