Pkw kollidiert mit Leichtmotorrad – Pensionist schwer verletzt

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 64-jähriger Pensionist aus Ried im Innkreis fuhr am 24. Mai 2018 um 15 Uhr in seiner Heimatstadt mit einem Leichtmotorrad bei der Kreuzung der Hausruck Bundesstraße B 143 mit der Zufahrtstraße zur B 141.
Zur selben Zeit fuhr eine 55-Jährige, ebenfalls aus Ried im Innkreis, mit einem Pkw auf der Schärdinger Straße in Fahrtrichtung Aurolzmünster.
Bei der Kreuzung der Zufahrtstraße mit der Schärdinger Straße kam es aus bisher unbekannter Ursache zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pensionist stürzte dabei zu Boden und wurde nach Erstversorgung durch das NAW Team Ried mit schweren Verletzungen von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.