Schneemengen führen zu Ausfällen und Verspätungen im OÖVV Regionalbusverkehr

Der OÖ Verkehrsverbund bittet seine Fahrgäste um Verständnis und Geduld

 

Die aktuell sehr angespannte Wettersituation in Oberösterreich führt zu zahlreichen Behinderungen und auch Sperren im Straßenverkehr.

Der Regionalbusverkehr des OÖ Verkehrsverbundes ist davon natürlich auch betroffen und bittet seine Fahrgäste um Verständnis für Ausfälle und Verspätungen.  

 

Im regionalen Verkehrsnetz des OÖ Verkehrsverbundes sind täglich insgesamt über 750 Linienbusse unterwegs. Die tiefwinterlichen Bedingungen vor allem auf den Straßen in weiten Teilen des Inn-, Mühl- und Hausruckviertels sowie im Salzkammergut wirken sich auf den Regionalbusverkehr aus.

Bei einigen Linien kommt es zu teilweise längeren Verspätungen oder vereinzelt auch zu kompletten Ausfällen von Fahrten aufgrund von Straßensperren.

 

In der OÖVV Info App und der Fahrplanauskunft auf der OÖVV Homepage https://verkehrsauskunft.ooevv.at  werden die Fahrgäste über Ausfälle von Fahrten als aktuelle Verkehrsmeldung bei der betreffenden Linie informiert.

 

Teilweise kann es auch in Bereichen zu Verspätungen kommen, in denen die Straßenbedingungen eigentlich gut erscheinen. Dies liegt vor allem daran, dass die Verspätungen der betreffenden Linien bereits in anderen tiefwinterlichen Streckenabschnitten entstanden sind.

 

„Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis für die aktuelle Situation und um Geduld bei etwaigen Verspätungen. Die Busfahrerinnen und Busfahrer unserer Verkehrsunternehmen sind sehr bemüht, die Fahrplanzeiten so gut wie möglich einzuhalten. Zudem ersuchen wir unsere Kundinnen und Kunden darum, sich bereits vorab über die Situation auf ihrer Strecke zu informieren“,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.