Shakespeare für Kinder

Auf den Spuren des weltberühmten William Shakespeare wandelt das Kindertheater Braunau mit einer Aufführung von „Der Sturm“ am Samstag, 3. November. Mit viel Humor und dem nötigen Respekt inszeniert das Theatro Piccolo Shakespeares Vorlage im Wechsel von Schauspiel, Figuren- und Objekttheater für Kinder ab fünf Jahren. Mitreißende Lieder und viel Livemusik schlagen dabei die Brücke zwischen einem alten Klassiker und der jungen Gegenwart. Frech, wortgewaltig, witzig und gleichzeitig voll wilder Kraft und der einfühlenden Poesie eines großen Meisters.

Vertrieben von seinem Bruder Antonio strandet Prospero gemeinsam mit seiner Tochter Miranda auf einer Insel. Von hier aus versucht er, seinem Bruder einen Streich der besonderen Art zu spielen. Mittels Magie macht sich Prospero die Insel untertan, und nun gehorchen die mächtigen Geister des Eilandes nur ihm. Ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Sturm-Streich, gleitet da doch ausgerechnet sein Bruder Antonio im königlichen Segelschiff vorüber. Na warte! Es knistert, es raschelt, es wuselt und rurchelt, wenn Caliban, der modrige Erdgeist lauert. Es pfeift und tost, wirbelt und heult, wenn Ariel, der Luftgeist, auf Befehl Prosperos einen Sturm entfacht. Da ist Gänsehaut im Anmarsch! Und es zittert und bibbert und stolpert und flüstert, wenn sich das Theatro Piccolo durch das wortgewaltige Dickicht der Trauminsel des William Shakespeare kämpft.

Die Aufführung findet um 15 Uhr im Veranstaltungszentrum statt und ist Teil des aktuellen Kindertheater-Programms der Stadt Braunau. Karten zum Preis von 5,50 Euro bzw. 7 Euro gibt es im Vorverkauf beim Kartenbüro Braunau oder ab 14.30 Uhr an der Tageskasse.

Kindertheater „Der Sturm“
Samstag, 3. November 2018
15.00 Uhr
Veranstaltungszentrum Braunau (Salzburger Straße 29b, 5280 Braunau)

Foto: Theatro Piccolo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.