SnowSpeedHill Race mit internationalem Teilnehmerfeld

Mehr als 120 Starter am Faschingsamstag beim SnowSpeedHill Race in Eberschwang

SnowSpeedHill links Joe Lechner/rechts Franz Wiesinger (Betriebsleiter der Schiliftanlage)

Enduro-, Quad- und Snowmobile-Fahrer aus fünf Nationen stellen sich beim Rennen am 2. März 2019 der doppelten Herausforderung denn erstmals wird das Eberschwanger Schneespektakel im Rundkurs ausgetragen.

Internationales Teilnehmerfeld

Schweizer, Slowenen und Polen kämpfen beim Rennen auf der Skipiste mit Deutschen und Österreichern um den Sieg.

70 Starts in vier Stunden

Die Qualifikationsläufe im K.o.-System starten ab 16 Uhr. Beginn der Viertelfinalläufe ab ca. 18 Uhr. Mit 70 Sprintrennen ist vom Qualifikationsbeginn bis zum Finale für viel „Action“  gesorgt.

Gratis Shuttlebus

Für die Besucher wurde ein Shuttledienst  vom Sparparkplatz in der Ortsmitte eingerichtet. Diese stehen ab 15 Uhr parat und sorgen für eine entspannte Anreise zum Veranstalungsgelände.

SnowspeeHill Race Eberschwang am 2. März 2019

beim Skilift in Albertsham

Trainingsläufe und Qualifiikation: ab 16 Uhr

Rennbeginn: 18 Uhr

Siegerehrung: 20-21 Uhr

Im Anschluß steigt eine After-Race-Party am Veranstaltungsgelände und im Gasthaus Rabengruber (Schiliftgasthaus)

Eintritt: 8 Euro, Jugendliche (10 bis 16 Jahre): 2 Euro, Kinder: frei

Shutteldienst vom Spar-Parkplatz in Eberschwang zum Skilift in Albertsham

Fotos: TerraXdream

www.gadermaier-foto.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.