Die Int. Sidecar Trophy stoppt am Red Bull Ring

Der Start zum 5. Lauf der Int. Sidecar Trophy findet im Zuge der Racing Days 2019 und dem legendären Ruppert Hollaus Gedächtnisrennen am Red Bull Ring statt.

Für das Kapsch Race Team Sidecar geht die Jagd nach Punkten weiter.

Das 5. Rennen und somit das Heimrennen für unser Kapsch Race Team Sidecar geht vom 17. – 18. August am Red Bull Ring in Spielberg über die Bühne.

Die Konkurrenz wird groß sein, mit 26 Teams ist das Starterfeld dicht besiedelt. Darunter auch wieder die WM-erfahrene Starter in der 1000er Klasse aus Frankreich und Italien.

Die Strecke

Fünf Jahrzehnte voller Motorsport-Emotionen prägen die 4,318 km lange Rennstrecke am Red Bull Ring. Eine Besonderheit der Rennstrecke sind die Höhenunterschiede (maximale Steigung 12 %, maximales Gefälle 9,3 %) die Mann und Maschine gleichermaßen fordert.

Es finden am Samstag 2 Qualifyings und ein Sprintrennen, am Sonntag ein weiteres Sprintrennen und am Nachmittag das Hauptrennen statt.

Zeitplan 17.08.2019

08:30 08:45 Uhr,  8 Int. Sidecar Trophy – Qualifikation 1

13:05 13:30 Uhr,  8 Int. Sidecar Trophy – Qualifikation 2

17:25 – 17:45 Uhr, 8 Int. Sidecar Trophy, Sprintrennen 6 Runden. 

Zeitplan 18.08.2019

09:45 09.50 Uhr, 8 Int. Sidecar Trophy, Sprintrennen – 6 Runden

15:20 15.25 Uhr, 8 Int. Sidecar Trophy, Hauptrennen 10 Runden

Besucher sind beim Kapsch Race Team herzlich willkommen!

 Bei den Racing Days können die unterschiedlichsten Rennen live erlebt werden. Tickets schon ab € 30.-

 Rupert Hollaus, war Österreichs bislang einziger Motorrad-Weltmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.