Streit zweier Männer eskalierte

Bezirk Braunau am Inn

Am 29. Mai 2018 gegen 0:10 Uhr kam es vor dem Wohnhaus eines 54-jährigen Mannes aus dem Bezirk Braunau am Inn zu einem Streit mit einem 55-jährigen Mann aus dem Bezirk Gmunden.

Im Zuge dieses Streits versuchte der 54-Jährige mit einem „Flobert“ auf seinen Kontrahenten zu zielen, dabei kam es nach einem Gerangel zwischen den beiden zu einer Schussabgabe.

In weiterer Folge konnte der 55-Jährige die Waffe an sich nehmen und damit flüchten. Der 54-Jährige gab anschließend noch einen Schuss mit einer Schrottflinte mit einem Gummigeschoß aus dem Schlafzimmerfenster in unbekannte Richtung ab.

Als die Polizei eintraf, ließ sich der 54-Jährige widerstandslos festnehmen. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.