Veranstaltungen der Wohlfühlregion Seelentium

Kein anderes Adventwochenende wird in Seelentium mit so vielen Veranstaltungen gefeiert wie der bevorstehende dritte Advent.

Höhepunkt ist natürlich der Handwerksmarkt und das Historienspiel in Hochburg-Ach, also am Geburtsort des Stille-Nacht-Komponisten Franz Xaver Gruber. Zeitgleich findet nicht weit davon entfernt in Franking der zauberhafte „Advent am See“ statt, bei dem sich das Ufer des Holzöstersees in eine romantische Adventlandschaft verwandelt.

In Burghausen wird auf der weltlängsten Burg drei Tage lang die Burgweihnacht zelebriert. In Arnsdorf lässt uns bereits am Mittwoch in der Wallfahrtskirche Maria im Mösl die Harfenistin Marion Hensel die „Stille spüren“, am Freitag erklingt hier das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, und der Dorfadventmarkt Lamprechtshausen öffnet am Samstag und Sonntag seine Pforten.

Das Sigl-Haus in St. Georgen lädt anlässlich der Ausstellung „Stille Nacht heute – das Auge hört mit“ zu Mitmachprogrammen wie Perlenstricken und Musizieren. Musikalisch wird der dritte Advent auch in Mattighofen gefeiert: Am Samstag geben die Jungmusiker aus drei Gemeinden ein gemeinsames Adventkonzert, am Sonntag entführen im Stadtsaal unter anderem Chanda Rule und Nobuntu die Zuhörer zum Afro-American Christmas Gospel Advent.

Wer hat Angst vor dem Krampus? Das wird sich bei der Kinderführung im Gerbereimuseum Tittmoning am Donnerstag herausstellen, die anlässlich der Ausstellung „Winterbrauchtum – Gruß vom Krampus“ stattfindet.

Neben dieser Ausstellung, die noch bis Ende Jänner sonn- und feiertags geöffnet ist, bietet Tittmoning auch festliche Bläsermusik zur Weihnachtszeit in der Pfarrkirche Kay. Eine musikalische Alternative zum Vorweihnachtsprogramm bietet die Kleinkunstkooperative Burghausen mit dem Konzert von „Kofelgschroa“ im Jazzkeller an.

Und wenn Sie sich am – hoffentlich verschneiten – kommenden Wochenende mit Punsch und Glühwein warm halten wollen, haben Sie dazu beim Punsch- und Glühweinfest der Moosdorfer Feuerwehr ebenso Gelegenheit wie beim Glühweinstand der Musikkapelle Hackenbuch.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist das winterliche Ibmer Moor. Daher bietet Maria Wimmer heuer ihre Naturschauspiel-Wanderungen zu den Irrlichtern und Moorgeistern auch im Dezember an: am kommenden Sonntag ist es wieder so weit!

Und falls Sie die Chance aufs Ganslessen im Moorhof in Dorfibm bisher nicht genutzt haben, gibt es dazu am kommenden Samstag und Sonntag noch einmal Gelegenheit. Tischreservierungen: Tel. 06277 8188, www.hotel-moorhof.com.

Das SEELENTIUM – Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen, Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region zum Download: Wochenprogramm_Dez10

Wir wünschen Ihnen und uns allen einen weißen, romantischen und besinnlichen 3. Advent!
Ihr Seelentium-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.