Verkehrsunfall mit tödlicher Verletzung

Bezirk Braunau am Inn

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 15. Oktober 2017 gegen 23:45 Uhr im Gemeindegebiet von Handenberg. Demnach lenkte ein 20-jähriger Maurer aus Neukirchen an der Enknach seinen Pkw auf der B 156 aus Richtung Gundertshausen kommend in Richtung Neukirchen an der Enknach.

Aus unbekannter Ursache geriet der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Baum entwurzelt, umgeworfen und fiel auf die Fahrbahn.

Ein Lkw-Lenker bemerkte den Baum und folglich auch den am Dach zum Liegen gekommenen Unfallwagen und verständigte die Einsatzkräfte.

Der Notarzt aus Braunau konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen. Die Angehörigen des Verunglückten wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut.

Die B 156 war für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten total gesperrt.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.