Spaß und Freude an Bewegung für alle Altersgruppen

 „Konzept der Motorikparks wird durch Initiativen wie ‚JOBSTARS meets Motorikpark‘ bestätigt und zeigt deren Mehrwert.“ Spaß und Freude an Bewegung für alle Altersgruppen – das ist das Ziel der neuen Motorikparks, die derzeit bzw. in den kommenden Jahren in ganz Oberösterreich entstehen. „Der im Vorjahr eröffnete Motorikpark Braunau wird mittlerweile im Rahmen des Projektes ‚Jobstars[…]

„25 Jahre Streetwork in Oberösterreich“

Vor 25 Jahren begann das Land Oberösterreich mit der Implementierung von Streetworkprojekten im Rahmen der damaligen Jugendwohlfahrt (heute Kinder- und Jugendhilfe). Die 25-jährige Erfolgsgeschichte von Streetwork OÖ wurde am 12. Oktober am Streetwork-Standort in Braunau mit Landesrätin Birgit Gerstorfer gefeiert.   Der Start erfolgte 1993 in den Bezirken Braunau und Schärding. Sozialarbeiter/innen in Oberösterreich reagierten[…]

Rheumabus on Tour stoppt im Innviertel

Einsteigen, Platz nehmen, informieren! Der Rheumabus ist in Österreich auf Tour und hat Platz und Informationen auch für Sie. Treffen Sie Experten und Betroffene in Ihrer Nähe. Ein Team von RheumatologInnen, TherapeutInnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der österreichweiten Selbsthilfeorganisation „Österreichische Rheumaliga (ÖRL)“ steht für Sie bei der „Rheuma Bus on Tour“ zur Verfügung. Der Rheumabus besucht[…]

Brandereignis in Braunau

Bezirk Braunau am Inn Am 8. Oktober 2018 gegen 15 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus eines 23-Jährigen und einer 24-Jährigen in Braunau am Inn zu einem Brandausbruch im Esszimmer des Erdgeschosses. Dort hatte eine Holzstellage, welche direkt neben dem eingeheizten Kachelofen aufgestellt war Feuer gefangen und war in Vollbrand geraten. Der Brand wurde von[…]

Lesung aus dem „Kopftuch-ABC“

Was der Mensch sich auf den Kopf setzt, erzählt uns, wo er herkommt, was er denkt und glaubt, wie er lebt, wo er arbeitet, welche Stellung er in der Gesellschaft hat. Am Freitag, 19. Oktober findet um 19 Uhr in der Herzogsburg eine Lesung aus dem „Kopftuch-ABC“ von Dr. Edith Konrad und Seinab Alawieh statt.[…]

Braunau 21 –Zukunftsfoyer mit Stadtspaziergang

Wer Agenda sät, erntet Lebensqualität. In Braunau21, dem Agenda 21-Prozess der Stadt Braunau am Inn, werden mit aktuellen Formaten der Bürgerbeteiligung die nächsten Schritte der nachhaltigen Stadtentwicklung gemeinsam erarbeitet. Das Leitthema lautet: Meine Stadt zum Wohlfühlen. Mein Wohnumfeld zum Wohlfühlen. Foto Agendamobil Hierzu wird das erste Braunauer Zukunftsfoyer veranstaltet, das sich zwei Handlungsfeldern widmet: den[…]

Hans Steininger zu Gast bei der Rad WM 2018

Seit Beginn der Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 begleitete unser Stadthauptmann Hans Steininger, alias Alois Rögl die Weltmeisterschaft in Tirol. Dabei genoss er nicht nur die sportlichen Leistungen der Radrennfahrer, ihm selbst wurde einiges abverlangt. So warb er in den vergangenen Tagen in den verschiedensten Orten und Streckenabschnitten für Braunau am Inn und posierte für unzählige[…]

Mörderisches im Schloss Ranshofen

Auf Einladung der Stadtgemeinde liest die bekannte deutsche Autorin Inge Löhnig aus ihrem neuen Buch „Sieh nichts Böses“, dem achten Fall von Kriminalhauptkommissar Konstantin Dühnfohrt und seinem Team. Lesung Inge Löhnig: „Sieh nichts Böses“ Donnerstag, 18. Oktober 2018 um 19.00 Uhr Bibliothekssaal Schloss Ranshofen (Wertheimerplatz 8) Karten sind an der Abendkasse zum Preis von 6[…]

Betten Ammerer – Polster Servicetage

Der Sommer war wunderschön, die Nächte waren heiß, es wurde viel geschwitzt. Hat auch Ihr Kopfpolster unter der Hitze gelitten, dann wäre jetzt ein wenig Pflege angesagt. Bei den Polster Servicetagen bis 13. Oktober reinigt der Bettenprofi Ammerer Ihren Polster für nur 10 Euro und bringt damit wieder Frische in Ihren Polster.

5. Integrationsforum im Veranstaltungszentrum Braunau

Bereits zum fünften Mal findet das Integrationsforum der Stadt Braunau statt, dieses Mal mit einem ganz besonderen Gast. Die Organisatoren freuen sich den Landesrat für Integration Rudi Anschober begrüßen zu dürfen. Bislang fand das Forum in kleinerem Rahmen statt und diente vorrangig dem Austausch der verschiedenen Arbeitsgruppen des Prozesses „Zusammenleben in Braunau am Inn“. Diesmal[…]