Fahrgäste im Bus mit Waffe bedroht

Bezirk Braunau am Inn Am 20. November 2018 ging bei der Polizei Ach Hochburg Anzeige wegen einer gefährlichen Drohung ein. Auf der Fahrt im Schulbus seien zwei Burschen gesessen und hätten zuvor mit einer Pistole Zielübungen im Bus veranstaltet. Hierbei hätten sie zwischen den Sitzreihen wahllos auf Fahrgäste gezielt. Weiters habe einer der Burschen ein[…]

Veranstaltungen der Wohlfühlregion Seelentium

Was haben die Verfassung der Vereinigten Staaten, die Mozartoper Don Giovanni und der Stille-Nacht-Komponist Franz Xaver Gruber gemeinsam? Sie alle sind heuer exakt 231 Jahre alt. Der Geburtstag von Franz Xaver Gruber am kommenden Sonntag wird im Jubiläumsjahr von 200 Jahre Stille Nacht natürlich ganz besonders gefeiert. Bereits am Vormittag eröffnet Arnsdorf den Festreigen mit[…]

Veranstaltungen der Wohlfühlregion Seelentium

Mit zwei Lesungen beginnen wir unsere Seelentium-Tipps für diese Woche. Am Freitag liest Bernd Aicher in der Stadtbücherei Mattighofen aus seinem neuen Krimi „Bösland“ und am Samstag umrahmt in St. Pantaleon Elfriede Grömer die schauerlichen Geschichten aus ihrer Buchpräsentation „Finstere Geheimnisse“ mit mörderischen Gesängen. Gesänge anderer Art – genau genommen den Autropop – nimmt „Da[…]

Führerscheinloser verursachte schweren Verkehrsunfall

Bezirk Braunau am Inn Führerscheinloser verursachte schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten Ein 18-jähriger führerscheinloser Kosovare aus dem Bezirk Braunau am Inn entwendete am 26. Oktober 2018 gegen 18 Uhr den Pkw seines Vaters und fuhr mit diesem auf der L501 in Richtung Tarsdorf. Am Wanghauserberg, Gemeindegebiet Hochburg-Ach, kam der 18-Jährige auf den linken Fahrstreifen und[…]

Veranstaltungen der Wohlfühlregion Seelentium

Die Zeit rund um den österreichischen Nationalfeiertag am 26. Oktober wird traditionell für Wanderungen genutzt – und auch in Seelentium gibt es eine reiche Wander-Auswahl. Als gruselige Wanderung durch die Burghauser Burg bietet sich schon am Donnerstag die abendliche Gespensterführung für Erwachsene an. Am Freitag haben Sie dann die Qual der Wahl: die Gesunde Gemeinde[…]

Unfalllenker löste großangelegte Suchaktion aus

Bezirk Braunau am Inn Unfalllenker löste großangelegte Suchaktion aus Am 5. August 2018 gegen 15 Uhr wurde die Polizei über einen Verkehrsunfalls auf der Gilgenberger Landesstraße L503, bei dem sich ein Pkw überschlug, alarmiert. Beim Eintreffen am Unfallort mit der FFW Hochburg konnte ein stark beschädigter, am Dach liegender Pkw am Fahrbahnrand vorgefunden werden. Zum[…]

Custom Church for Sinners

Nach dem riesen Erfolg 2017 laden Walter, Vince und Simon erneut zur Custom Church for Sinners, einem Custom Bike Event im alten Stil . Wann: Samstag 07. Juli 2018 Zeit: 09:00 – 23:55 uhr Ort: Hochburg-Ach Keine Kirmesbuden oder anderer Schmarrn . Ein Treffen zum Benzinquatschen und feiern . Ein Event nach dem Motto BUILT NOT BOUGHT[…]

Grenzüberschreitenden Suchtgiftring ausgeforscht

Bezirk Braunau am Inn Aufgrund länderübergreifender Zusammenarbeit von Polizisten der Polizei Ach-Hochburg und Beamten der Polizei Burghausen/Deutschland konnte ein organisierter grenzüberschreitender Suchtgifthandel aufgedeckt werden. Ein 51-jähriger Mann aus Ach-Hochburg betrieb zumindest seit dem Jahr 2016 gemeinsam mit seiner 51-jährigen Gattin an deren Wohnadresse mehrere professionelle Cannabisplantagen mit 118 Stück Cannabispflanzen. Die Aufzucht erfolgte mithilfe von[…]

Alkolenker wurde im Pkw eingeklemmt

Bezirk Braunau am Inn Ein 31-Jähriger aus Hochburg-Ach fuhr mit seinem Pkw am 9. Juni 2018 gegen 23:50 UhrAlkolenker wurde im Pkw eingeklemmt auf der Sankt Radegunder Landesstraße, L1004, Richtung Sankt Radegund. In der Ortschaft Eichbichl kam der Mann in einer leichten Rechtskurve rechts von der Fahrbahn in eine angrenzende Wiese ab. Nach etwa 35[…]

Mit Briefsendungen bedroht – Polizei bittet um Mithilfe

Bezirk Braunau am Inn Im Laufe des Nachmittags am 16. Mai 2018 bzw. des heutigen Vormittages, am 17. Mai 2018, erstatteten bisher vier völlig voneinander unabhängige Personen Anzeige darüber, dass sie postalisch eine Drohung zugestellt bekommen haben. Der Text der Briefe war bei allen Anzeigern völlig ident. Als Absenderin war jeweils die gleiche weibliche Person[…]