Erstes Weißbier aus der Trappistenbrauerei Engelszell

Bereits 2018 kam der Wunsch nach einer neuen, einer leichten und einer regionalen Biersorte neben den bewährten Sorten Gregorius, Nivard und Benno im Kloster des Stiftes Engelszell auf. Doch welcher Biertyp sollte es sein? Was sollte das Besondere sein? Auf diese Frage gab es eine einfache Antwort: Lasst uns die Menschen in unserer Umgebung fragen,[…]

Ausstellung „Energieerlebnis Jochenstein“

NEUE INFORMATION AM DONAURADWEG IN ENGELHARTSZELL: In der 2018 eröffneter Ausstellung „Energieerlebnis“ am österr. Ufer des Grenz-Kraftwerkes Jochenstein in der Marktgemeinde Engelhartszell wurde dieser Tage eine neue Informationsquelle für alle Besucher installiert. Da der internationale Donauradweg Passau-Wien-Preßburg durch diesen Teil des Kraftwerkes führt, werden davon vor allem die Radler profitieren. Sie können sich nun auf[…]

Landessieg des Neptun Wasserpreis 2019 geht an Gemeinde Engelhartszell

Online-Abstimmung für Bundessieg startet am 30. Jänner 2019   „Den Landessieg beim Neptun-Wasserpreis 2019 hat die Gemeinde Engelhartszell mit ihrem `Wassererlebnis Mini-Donau` bereits in der Tasche“, freut sich Wasser-Landesrat Elmar Podgorschek. „Jetzt starten die engagierten Engelshartszeller in die bundesweite Abstimmung um den klingenden Titel WasserGEMEINDE 2019. Gemeinsam mit der Gemeinde hoffen wir natürlich auf die[…]

TOURISMUSVERBAND DONAU OBERÖSTERREICH

REPRÄSENTATIV FÜR DIE GESAMTE REGION 6 FRAUEN UND 6 MÄNNER IN DEN AUFSICHTSRAT DES NEUEN VERBANDES BERUFEN! Am 27. Dezember 2018 erging die Verordnung des Landes Oberösterreich über die Errichtung des neuen Tourismusverbandes Donau Oberösterreich, die am 1. Jänner 2019 wirksam wurde. Am 24. Jänner fand nun die Gründungsversammlung in Linz statt. Im Beisein von[…]

Mehr als 270.000 Personen besuchten die OÖ. Landesausstellung 2018

Die OÖ. Landesausstellung 2018 geht mit mehr als 270.000 Besucher/innen in Enns, Schlögen und Oberranna zu Ende Unter dem Titel „Die Rückkehr der Legion“ präsentierte die 32. OÖ. Landesausstellung von 27. April bis 4. November 2018 das römische Erbe in Oberösterreich und stieß auf großes Interesse beim Publikum. Der Hauptstandort in Enns und die beiden[…]

OÖ. Landesausstellung noch bis 4. November 2018

Präsidenten besichtigen Römerburgus in Oberranna Auf Einladung des Vorsitzenden der Tourismus-Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich Landtagspräsident a. D. Friedrich Bernhofer besuchten Landtagspräsident KommR Viktor Sigl und der Zweite Landtagspräsident DI Dr. Adalbert Cramer kürzlich die Außenstelle der OÖ. Landesausstellung in Oberranna bei Engelhartszell. Die Präsidenten zeigten sich beeindruckt von den Ruinen der Befestigungsanlage „Quadriburgus Stanacum“, dem mit[…]

Veranstaltungen Engelhartszell an der Donau

VERANSTALTUNGEN VON 11. BIS 26. OKTOBER   KULTUR AN DER DONAU. „Tage der offenen Ateliers“ am Samstag, 20. und Sonntag, 21. Oktober, jeweils von 14 bis 18 Uhr in den Donau-Ateliers. Ulrike Frank-Winkler, Rainer Weidlinger und Karin Wundsam zeigen ihre Werke.   SPRECHTAG DER OÖ GEBIETSKRANKENKASSE am Donnerstag, 25. Oktober von 9 bis 10 Uhr[…]

725 JAHRE STIFT ENGELSZELL & MARKT ENGELHARTSZELL

Im Jahr 1293 – also vor genau 725 Jahren – wurde das Stift Engelszell vom Passauer Bischof Wernhard von Prambach gegründet. Im Stiftungsbrief wurde die Gemeinde Engelhartszell erstmals schriftlich beurkundet als Markt bezeichnet. Wann genau Engelhartszell aber ein Markt wurde, ist nicht genau belegt; vermutlich gemeinsam mit der bayerischen Nachbargemeinde Obernzell, die 1263 ihre Marktrechte[…]

Weltalzheimertag: Seniorenwohnhaus St. Bernhard lädt zur Zeitreise ein

Am Weltalzheimertag, dem 21.9.2018, lädt das Caritas-Seniorenwohnhaus St. Bernhard in Engelhartszell ab 14 Uhr zu einem Fest ein, bei dem die Vergangenheit im Mittelpunkt steht. Menschen mit Demenz leben oft in der Vergangenheit und erinnern sich nur an frühere Zeiten. Um auf das Thema Demenz zum Weltalzheimertag aufmerksam zu machen, lädt das Caritas-Seniorenwohnhaus zu einer[…]

Junge Flüchtlingsfrau hat in der Altenarbeit ihre Berufung gefunden

Vor vier Jahren floh die Tibetanerin Tenzin Sedon Rutok, damals erst 19 Jahre alt, vor der chinesischen Regierung nach Österreich. Mit Mut, Fleiß und viel Unterstützung aus der Bevölkerung in Engelhartszell erfüllte sie sich einen Lebenstraum. Sie arbeitet mit alten Menschen im Caritas-Seniorenwohnhaus St. Bernhard: „Es ist ein Beruf, der mit Herz gemacht werden muss.[…]