CO2-Steuer kommt

„Noch schnell Vollgetankt“ Die Bundesregierung hält an der Einführung der CO2-Steuer fest. Damit wird der Liter Treibstoff ab 01. Oktober um gut 8 Cent teurer Der CO2-Preis soll jährlich angehoben werden: Heuer auf 30 Euro pro Tonne, 2023 auf 35 Euro pro Tonne, 2024 auf 45 Euro pro Tonne und 2025 auf 55 Euro pro[…]

MKAW Immobilien steht für: Kompetenz, Qualität und Service!

MKAW Immobilien (Mieten-kaufen-wohnen) ist für sie da. Wer beim Immobilienverkauf kein Risiko eingehen will, der sollte nichts dem Zufall überlassen. Immobilienverkäufe und -käufe sind schließlich für viele Menschen die größten finanziellen Transaktionen ihres Lebens. Gut beraten ist, wer sich einem qualifizierten Makler anvertraut. Erfolgreiche Immobilienentscheidungen setzen eine professionelle und objektive Immobilienbewertung voraus. Dazu gehört auch[…]

Langjährige Mitarbeitende des Krankenhauses Ried geehrt

Langjährige Mitarbeitende des Krankenhauses geehrt   Ried: 40 Mitarbeiter*innen wurden im Rahmen des Vinzenzfestes in der Krankenhauskapelle für ihre 25, 30, 35 und 40jährige Tätigkeit im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried geehrt.   Traditionell werden beim Fest zu Ehren des heiligen Vinzenz von Paul, Ordensgründer der Barmherzigen Schwestern, die langjährigen Mitarbeitenden des Krankenhauses geehrt. Heuer[…]

Neue Gartengarnitur für das Betreubare Wohnen Schildorn

Neue Gartengarnitur für das Betreubare Wohnen Schildorn Die Freude bei den Bewohnern des Betreubaren Wohnens ist groß. Seit kurzem können sie auf der neuen Gartengarnitur die frische Luft genießen. Spendiert wurden der Tisch und die Bänke von der Ortsbäuerin Hilde Burgstaller und dem Futterkörberl Eberschwang. Den Transport nach Schildorn führte die Firma Dila Sanieren durch.[…]

Hilfe bei Trauer: Einladung zum Gedenkgottesdienst

Einladung zum Gedenkgottesdienst Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, ein Unternehmen des Ordensklinikum Innviertel, unterstützt die Angehörigen von im Krankenhaus verstorbenen Patientinnen und Patienten mit verschiedenen Angeboten zur Trauerbewältigung. Eines der Angebote ist ein Gottesdienst, in dem der Verstorbenen gedacht wird. Am Donnerstag, 6. Oktober 2022 um 18.00 Uhr sind alle Angehörigen, die einen lieben[…]

Mettmach: Großübung mit acht Verletzten am Herndlberg

Am 27. August 2022 fand im Grenzgebiet der Gemeinden Mettmach und Lohnsburg, am Herndlberg, eine Verkehrsunfall-Übung statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit drei Pkw und acht Patienten mit verschiedensten Verletzungsmustern.   Ende August zeigten die Kameraden der Feuerwehren Großweiffendorf, Mettmach und Lohnsburg gemeinsam mit den Rettungsteams aus Mettmach, Altheim und Mattighofen, dass die Zusammenarbeit der[…]

Immer mehr Schlaganfälle werden durch eine Operation vermieden

Verengte Halsschlagadern zählen zu den häufigsten Auslösern von Schlaganfällen. Rechtzeitig erkannt, lässt sich dieses Risiko durch einen gefäßchirurgischen Eingriff vorbeugend ausschalten. Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried kommt diese präventive Maßnahme immer häufiger zum Einsatz.   Carotisstenose: Diese Diagnose erhalten viele Menschen, besonders ab 60, aber durchaus auch in jüngeren Jahren. Sie bezeichnet Ablagerungen an[…]

Geschichten vom Ernten und Danken

„Geschichten vom Ernten und Danken – Herbstlesung, die gute Laune macht“ Zu einer fröhlichen Lesung lädt das Autorinnen-Duo Kons. Monika Krautgartner und Gaby Grausgruber am 14. September um 19.00 Uhr in die Gießerei, Rainerstraße 5, ein. Doris Mair wird begrüßen und „nachhaltige“ Worte über die Gießerei sprechen. „Kraut und Ruabm“ ist das Motto des anschließenden[…]

Dr. Gerhard Obermair löst Dr. Franz Pumberger als Bezirksstellenleiter ab

Nach 15 Jahren übergab Dr. Franz Pumberger im Rahmen der Bezirksstellenversammlung am 1. September 2022 sein Amt als Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Ried an Dr. Gerhard Obermair.   „Es war mir eine besondere Ehre und Freude ,15 Jahre das Rote Kreuz im Bezirk Ried nach außen hin vertreten zu dürfen. Ich verabschiede mich mit einem[…]

FACC wächst auf 3.000 MitarbeiterInnen

FACC wächst auf 3.000 MitarbeiterInnen Nachdem die Crew der FACC AG seit Jahresbeginn um über 250 Mitglieder gewachsen ist, ermöglichen 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit den eingeschlagenen und erfolgreichen Wachstumskurs. © FACC Die Luftfahrtbranche erholt sich planmäßig . Das Ziel der FACC, bis Jahresende 200 Mitarbeiter an Bord zu begrüßen, konnte daher bereits jetzt erreicht[…]