Anno 2020: Die Ritter kehren zurück auf Burg Obernberg!

SAFE THE DATE: 18. & 19.04.2020

Das erste Ritterturnier der Neuzeit wird im Frühjahr ausgetragen

Auf alle Mittelalterfreunde und jene, die es noch werden wollen, wartet im nächsten Frühjahr ein Ereignis der besonderen Art. Etliche Ritterschaften aus Nah und Fern treffen zu einem Buhurt zusammen. Ein Buhurt ist nichts weniger als ein nach Regeln der Kunst und unter dem strengen Auge mehrerer Kampfrichter ausgetragenes Duell zwischen einzelnen Rittern bzw. ein Kampf verschiedener Gruppen gegeneinander.

Auf die Sieger wartet neben dem Jubel der Menge, der Huld der Maiden insbesondere auch der ehrenvolle Ritterschlag: sie werden mit dem Obernberger Kreuzritterschwert für bewiesenen Kampfesmut, wackere Standfestigkeit und ritterliche Kampfweise geadelt.

In folgenden Kategorien treten die Recken an:
1 gegen 1
5 gegen 5
Schild/Schwert
Polearm/ Hellebarde
Langschwert

Der geneigte Besucher kann sich am Kampfgetümmel erfreuen, am Mittelaltermarkt allerlei Nützliches und auch Zierat und schmucken Weibertand erstehen, sowie sich an herrlichen Speisen und kalten Getränken laben.

Auch für die kleinen Ritter und Burgfräulein gibt es das ein oder andere Abenteuer zu erleben. Eine Bogenbahn und vieles andere wird den jungen Rittern und Maiden allerlei Kurzweil bereiten!

Merket auf!
Den ganzen Tag finden die Turniere der Ritterschaft statt. Es gibt 2 Hauptkampfrichter und 4 Seitenrichter. Diese erklären während der Kämpfe dem noch unerfahrenen Besucher, die Besonderheiten des jeweiligen Kampfgeschehens, wie Treffer gezählt werden und welche Regeln die Ritter im Eifer des Gefechts nicht vergessen dürfen.

Als besondere Draufgabe wird es auch einen reinen Spaßbuhurt geben, das wird das Publikum besonders frohlocken lassen! Was sich dahinter verbirgt? Das soll jeder Besucher am besten selber rausfinden! Der erste neuzeitliche Buhurt auf Burg Obernberg – ein ganz besonderes Spectaculum, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.