Autolenker übersah unbeleuchteten Mofafahrer

Mofalenker bei Unfall schwer verletzt – Nachtrag

Der 16-Jährige ist am 9. November 2017 aufgrund seiner schweren Verletzungen im Unfallkrankenhaus Salzburg leider verstorben.

Bezirk Braunau am Inn

Am 9. November 2017 gegen 19:30 Uhr fuhr ein 16-Jähriger aus Sankt Johann am Walde mit seinem Mofa im Ortsgebiet von Mattighofen Richtung Unterlochen. Dabei hatte er vergessen, das Licht einzuschalten.

Zur selben Zeit war ein 32-jähriger Autolenker aus Pischelsdorf am Engelbach in der Gegenrichtung unterwegs. Dieser dürfte beim Einbiegen nach links in eine Hauseinfahrt das unbeleuchtete Mofa übersehen haben und es kam zur Kollision.

Der 16-Jährige stürzte und wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.