Benefiz-Hoffest mit großer Tombola

Benefiz-Hoffest mit großer Tombola

Motto:  Spaß für die ganze Familie und Gutes damit tun!

Ahamhof Baching 9 4941 Mehrnbach, Atzing.

Die Idee zum Verein Seelenwelten:

Die Idee den Verein Seelenwelten zu gründen ist in mir entstanden, als die Angst der Menschen größer wurde zum Beispiel auf einen Weihnachtsmarkt, ein Konzert oder einen anderen Event zu gehen aus Angst, dort Opfer eines Terroranschlages zu werden.

Daher auch das Logo: die Weltkugel mit Herzen!

Wir können uns glücklich schätzen, in einem Teil der Erde zu leben, in dem Friede herrscht.

Die Ziele mit dem Verein Seelenwelten:

Friede ist oft etwas Abstraktes und Terror und Gewalt betrifft oft „die anderen“. Es ist schön, wenn die eigene Welt in Ordnung ist und wir hier, in unserem Teil der Erde in Frieden leben.

Ich bin der Meinung, dass Frieden zwar ein großes Wort ist, vielleicht auch ein nicht greifbarer Inhalt, da bei uns ja „alles in Ordnung ist“. Doch bin ich auch der Meinung, dass jeder von uns zuständig ist, wenn es darum geht, ihn zu erhalten!

Jeder, der sich Frieden wünscht kann im Verein Seelenwelten seine Stimme aktiv für den Frieden einsetzen. Tun das viele von uns, dann entsteht ein Netzwerk des Friedens das überregional und vielleicht sogar Österreich übergreifend sich für den Frieden einsetzt.

Die Geschichte zeigt immer wieder, dass Menschen, die zusammenstehen und zusammenhalten Großes bewirken können.

Ein Nachmittag für den Frieden:

Es wird ein Hoffest mit buntem Familienprogramm, Musik

und  großer Tombola, der erste Preis ist ein Rundflug im

Red Bull Doppeldecker „Boing Stearman“ mit den Flying Bulls

in Salzburg ab Hangar-7″.

Ein bunter Nachmittag am Ahamhof mit jeder Menge Spiele, Spaß, kleinen feinen Imbissen und guter Unterhaltung. Pferd Georgina steht bereit  für eine Turnvorführung und Märchenerzählerinnen, Kinderschminken, ein Scheibtruhen-Rennen  und noch vieles mehr. 

Wer sind die Künstler in diesem Jahr?

Ein großes Dankeschön möchte ich 2019 an Monika Krautgartner und Tobias Strasser sagen. Da uns alle Künstler, Programmgestalter, Helfer und Helferinnen ohne Gage unterstützen, kommen die Einnahmen voll  dem Projekt „Kinderzeit“ zu Gute.

Empfänger des Erlöses vom Benefiz-Hoffest 2018:

Der Verein Seelenwelten mit dem Projekt „Kinderzeit“ war der Empfänger des Erlöses. Die Einnahmen aus 2018 wurden verwendet um Kindern stundenweise Auszeiten zu schenken. Wir unterstützen das Frauenhaus Ried und stimmen uns mit der Leiterin Ursula Wallis ab womit wir helfen können.

Empfänger des Erlöses vom Benefiz-Hoffest 2019:

Der Verein Seelenwelten unterstützt mit dem Erlös vom Benefiz-Hoffest 2019 auch weiterhin mit dem Projekt „Kinderzeit“ die Bedürfnisse von Kindern und stellt den Erlös Einrichtungen wie dem Frauenhaus Ried, dem Riki, der Kinderabteilung vom Krankenhaus zur Verfügung, damit Kindern stundenweise eine Auszeit, Freude und das Eintauchen in die Natur und eine Welt der Tiere ermöglicht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.