Brand in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude

Bezirk Braunau am Inn

Brand in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude

Eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Ried im Innkreis war am 9. August 2018 gegen 5:40 Uhr mit ihrem Fahrzeug in Sankt Veit im Innkreis unterwegs, als sie bei einem landwirtschaftlichem Anwesen einen Brand entdeckte.

Sie fuhr daraufhin sofort in den Hof des Anwesens und machte durch hupen auf sich, bzw. den Brand aufmerksam. Weiters alarmierte sie die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Nebengebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren konnten schließlich den Brand unter Kontrolle bringen.

Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Das Brandobjekt wurde am heutigen Vormittag durch Brandermittler des Landeskriminalamtes OÖ im Beisein eines Sachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ untersucht.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand wird als Brandursache ein Kurzschluss zwischen dem spannungführenden Pluspol und der Masse des in der Halle abgestellten Traktors ausgegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.