Brandeinsatz in Riedauer Möbelrestaurationsbetrieb

Ein Brand in der Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau (Bezirk Schärding) konnte Donnerstagabend gerade noch rechtzeitig vom Besitzer selbst eingedämmt werden.

Die Feuerwehren wurden zu einem Brand in einem Werkstättengebäude eines Möbelrestaurationsbetriebes in Riedau alarmiert. Die Lageerkundung der Einsatzkräfte ergab, dass es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand von Dämmmaterial in der Zwischendecke gekommen ist.

Der Gebäudebesitzer unternahm bereits selbst erste Löschversuche, die auch Erfolg zeigten. Die Einsatzkräfte der drei alarmierten Feuerwehren führten weitere Löschmaßnahmen sowie genauere Kontrollen mittels Wärmebildkamera durch. Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden.
Verletzt wurde niemand.


Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.