Ehrung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Römermuseum Altheim 

Museen beherbergen wertvolles Kulturgut, sie sind ein wichtiger Ort unserer Identität und ermöglichen eine reflexive Auseinandersetzung mit unserer eigenen Geschichte. Ohne das große freiwillige Engagement der zahlreichen ehrenamtlich Tätigen wäre das Bestehen unserer vielfältigen Museumslandschaft undenkbar.

Bereits seit 17 Jahren arbeitet Frau Kunigunde Dunhofer überaus engagiert für den Verein Zeitspuren Altheim bzw. für das Römermuseum Altheim, für das sie die museumspädagogische Betreuung von Schulklassen und den allgemeinen Museumsdienst übernimmt und ebenso lang bereits als Kassierin des Vereins tätig ist. Besonders hat sie sich aber auch für die Anfertigung und Instandhaltung von cirka 60 Bekleidungen für Kinder und Erwachsene verdient gemacht, die für den museumspädagogischen Einsatz im Museum von besonderer Wichtigkeit sind!

Aus diesem Anlass wurde Frau Kunigunde Dunhofer am Freitag, den 17. November 2017 für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Römermuseum Altheim im Rahmen einer Festveranstaltung vom Verbund Oberösterreichischer Museen besonders geehrt.

Die Urkunden wurden vom Präsidenten des Verbundes Oö. Museen Prof. Dr. Roman Sandgruber, Geschäftsführer Dr. Klaus Landa, Dr. Gerhard Gaigg von der Direktion Kultur des Landes Oberösterreich, Dir. Ursula Pötscher vom Vorstand des Verbundes Oö. Museen und Wolfgang Bauer von der OÖ. Versicherung AG überreicht.

Ehrung_Kunigunde_Dunhofer_004(c)_Light-moments.at

Foto: Copyrights ©Light-moments.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.