Erfolgreiche Drogen-Schwerpunktkontrollen

Erfolgreiche Aktion des Bezirkspolizeikommandos Braunau, der Landesverkehrsabteilung OÖ und des Bezirks Vöcklabruck am vergangenen Wochenende.

„Drogen beeinträchtigen die Wahrnehmung, die Konzentration sowie die Reaktionsfähigkeit. Sie sind somit eine erhebliche Gefahr im Straßenverkehr“, betont LR für Infrastruktur Günther Steinkellner. Um diese Gefahr im Straßenverkehr bestmöglich einzudämmen, werden kontinuierliche Schwerpunktkontrollen besonders im Umfeld von Veranstaltungen, durchgeführt. Bei den umfassenden Kontrollen in der Nacht von Samstag, 23. auf Sonntag, den 24. November in der Gemeinde Trimmelkam wurde bei 20 Personen eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt.

Insgesamt erfolgten 28 verkehrsrechtliche Anzeigen an die BH Braunau am Inn.

„Mein Lob für die guten Leistungen gilt insbesondere unseren Polizeikräften des Bezirks Braunau, den Beamten des Bezirks Vöcklabruck sowie der Landesverkehrsabteilung der LPD OÖ. Mit den konsequent durchgeführten Kontrollen wird ein wesentlicher Beitrag zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit auf den heimischen Straßen geleistet „, unterstreicht Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

„Die OÖ Polizei wird weiterhin verstärkte Maßnahmen setzen, um suchtgiftbeeinträchtigte Fahrzeuglenker/innen aus dem Verkehr zu ziehen. Drogen und auch Alkohol vertragen sich absolut nicht mit dem Lenken von Fahrzeugen und stellen im Straßenverkehr eine enorme Gefährdung von insbesondere jenen Verkehrsteilnehmer/innen dar, die gesetzeskonform unterwegs sind“, so Oberst Klaus Scherleitner, Leiter der Landesverkehrsabteilung bei der Landespolizeidirektion Oberösterreich.

Landesrat Mag. Günther Steinkellner und Oberst Klaus Scherleitner

Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.