Großbrand in Eggerding

Großbrand in Eggerding!
Eggerding. Sieben Feuerwehren standen in der Nacht auf Mittwoch bei einem Brand eines alten Bauernhauses in Eggerding (Bezirk Schärding) im Einsatz.
„Am 11. Jänner 2022 gegen 22:00 Uhr brach im Obergeschoß eines Bauernhauses in Eggerding ein Brand aus. Trotz der Brandbekämpfung durch sieben Feuerwehren wurde das Gebäude komplett zerstört. Weil dieses unbewohnt ist, kam es glücklicherweise zu keiner Gefährdung von Menschen. Auch die rund 300 Schweine, die in einem Nebengebäude untergebracht sind, erlitten keinen Schaden. Im Laufe des heutigen Vormittags wurde die Brandstelle von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle Oberösterreich und einem Bezirksbrandermittler begutachtet. Aufgrund der massiven Zerstörung der Brandstelle und der beträchtlichen Einsturzgefahr war ein Betreten nur eingeschränkt möglich. Die Überprüfung der infrage kommenden Zündquellen kam zum Ergebnis, dass der Brand durch einen technischen elektrischen Defekt ausgelöst wurde“, berichtet die Polizei.
Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.