Gutes tun und gute Laune

Gutes tun und gute Laune – Fundgruben-Februar mit vielen Highlights

In der Fundgrube in der Brucknerstraße geht es momentan ein bisschen „närrisch“ zu, kein Wunder bei den witzigen Faschingskostümen und der bunten Deko, die auf ihre „zweite Chance“ warten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben sich alle Mühe, den Shop attraktiv und einladend zu gestalten. Der Secondhand-Shop „Fundgrube“, ein toller Laden, um günstige Kleidung, Alltagsgegenstände und sogar Möbel, aber auch kuriose, lustige und ausgefallene Geschenkideen zu ergattern, macht im Februar auf seine Angebote zum Valentinstag und die Faschingszeit aufmerksam. Zahlreiche Aktionen, wie der beliebte ganzjährige 50%-Tag (jeder 2. Freitag im Monat) und Angebote können ab Februar noch öfter begutachtet und erworben werden.

„Wir erweitern unsere Öffnungszeiten und haben ab Februar an allen Samstagen durchgehend von 9 bis 13 Uhr geöffnet, schauen Sie doch vorbei“, lädt Geschäftsführer Martin Dizili-Krautgartner ein und Vereinsobmann Hermann Starzinger ergänzt schmunzelnd: „Am Samstag ruht die Baustelle, die Rifa aber ruht nie!“

Die Rifa beschäftigt in ihren verschiedenen Bereichen nicht nur hochqualifiziertes Fachpersonal, ein Schwerpunkt sind zudem für das AMS durchgeführte Kursmaßnahmen und Trainings für Wiedereinsteiger und Umschulungswillige. Durch die Wiederaufbereitung jener gebrauchten Dinge, die beim Rieder Öko-Service abgegeben werden, oder die durch gute gebrauchte Sach- und Kleiderspenden ins Haus kommen, kann in einer sinnvollen, Ressourcen schonenden Wiederaufbereitung die Umwelt und das Portemonnaie geschont werden. „So wird in der Region Abfall vermieden, der Verschwendung noch brauchbarer Dinge Einhalt geboten, und es werden sinnstiftende Arbeitsplätze in Ried angeboten. „Das Konzept der Kreislaufwirtschaft in der Fundgrube und der Nutzen für Ried sind ein beispielgebendes Vorbild“, ist Martin Dizili-Krautgartner überzeugt.

 

Foto: (Rifa) Rifa-Bereichsleiterin Petra Prömer präsentiert in bester Laune die Februar-Highlights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.