Kurznachrichten Oberösterreich 30.06.2018

Kurznachrichten Oberösterreich

 

Bezirk Eferding-Grieskirchen

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Zu einem schweren Motorradunfall kam es am 30. Juni 2018 gegen 10:45 Uhr in der Gemeinde Schlüßlberg.
Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Eferding-Grieskirchen war mit seinem Motorrad auf der B 137 Richtung Grieskirchen unterwegs. Bei einer Ampel-Kreuzung im Ortschaftsbereich Unternberg bog ein 56-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Eferding-Grieskirchen mit seinem Pkw nach links ein. Der Autofahrer hatte grünes Licht und übersah offensichtlich den entgegenkommenden 48-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 48-Jährige stürzte und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung flog ihn der Rettungshubschrauber in das Klinikum Wels. Der Autofahrer blieb unverletzt.

 

Bezirk Eferding-Grieskirchen

Einbruch in einen Einkaufsmarkt

Ein bislang unbekannter Täter schlug in der Zeit von 29. auf 30. Juni 2018 in Alkoven in einen Einkaufsmarkt ein Fenster ein und stieg in den Kassenraum ein. Anschließend ging der Einbrecher in das Büro, zerschlug vermutlich mit einer Axt den Sicherungskasten der eingeschalteten Alarmanlage und trennte diesen vom Stromkreis. Der Täter riss den am Boden verschraubten Tresor aus der Verankerung und warf diesen aus dem Fenster auf bereitgelegte Gartenerdesäcke. Er verlud den Tresor auf eine Schiebetruhe und fuhr vom Firmengelände weiter über ein Feld. Auf einer Straße wurde der Tresor schließlich abtransportiert. Der entstandene Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden.

 

Bezirk Linz Land

Raubüberfall auf Gastwirt

Ein 59-jähriger Gastwirt eines Cafés im Bezirk Linz Land nahm am 30. Juni 2018 gegen 4 Uhr vor seinem Lokal eine Person wahr, die sich hinter einem Bistrotisch vor dem Eingang versteckte. Er ging hinaus, sprach die Person an und wurde von dieser sofort angegriffen. Der mit einer schwarzen Schimaske vermummte Täter versuchte die am Gürtel hängende Kellnerbrieftasche zu greifen. Der Gastwirt gelangte ins Lokal und zog die Tür von innen zu. Der erste Täter wurde von einer zweiten, ebenfalls maskierten Person unterstützt, wodurch es ihnen gelang, die Tür aufzureißen. Im Lokal kam es zu einer Rangelei mit den beiden Tätern, denen es schließlich gelang, die Kellnerbrieftasche zu entreißen und zu flüchten. Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.