Missglücktes Überholmanöver mit Motorrad

Bezirk Braunau am Inn

Nach einem Überholmanöver mit dem Motorrad kam am 28. Juli 2018 in Helpfau-Uttendorf ein 62-Jähriger aus Bayern von der Straße ab und blieb verletzt im Straßengraben liegen. Der Bayer überholte um 10:15 Uhr auf der B 147 einen Pkw und geriet beim Einordnen auf den rechten Fahrstreifen auf das Straßenbankett, kam von der Fahrbahn ab und schlitterte ca. 90 Meter eine ansteigende Böschung entlang.

Das Motorrad wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß dabei gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 56-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn.

Das Motorrad kam anschließend links von der Fahrbahn ab, wurde über eine Böschung geschleudert und kam in einem Feld zu liegen.

Der 62-Jährige wiederum kam rechts im Straßengraben zu liegen. Er wurde nach Erstversorgung von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Am Motorrad entstand schwerer Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.