Missglücktes Überholmanöver

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 18-jähriger Mann aus Gmunden war am 1. März 2018, gegen 16:55 Uhr mit dem Pkw auf der Kobernaußer Landesstraße in Richtung Lohnsburg unterwegs. Auf einer Geraden im Gemeindegebiet von Lohnsburg wollte der Mann vier Autos und einen Lkw überholen.

Ein 55-Jähriger aus Lohnsburg der unmittelbar hinter dem Lkw mit seinem Pkw unterwegs war, wollte diesen ebenfalls überholen.

Um eine Kollision zu verhindern, lenkte der 18-Jährige seinen Pkw links von der Straße ab, prallte im Straßengraben gegen eine Böschung, überschlug sich mehrmals, und kam auf dem Kettenanlegeplatz Schönberg etwa 100 Meter später zum Stillstand.

Der Gmundner wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Lohnsburg band die ausgeflossenen Betriebsmittel und bargen gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen den PKW.

Fotos: FF Lohnsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.